Suchen

Erweiterung der Editionen Trifacta stellt Wrangler Edge vor

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Der Spezialist für Data-Wrangling-Software Trifacta hat mit „Wrangler Edge“ eine Erweiterung für seine beiden Produkte Wrangler Desktop und Wrangler Enterprise veröffentlicht. Erweiterte Self-Service-Funktionen erleichtern die Datenaufbereitung.

Firmen zum Thema

Trifacta Wrangler Edge im Praxiseinsatz.
Trifacta Wrangler Edge im Praxiseinsatz.
(Bild: Trifacta)

Wrangler Edge richtet sich vor allem an Analystenteams und ermöglicht die Aufbereitung verschiedenartiger Daten außerhalb von Big-Data-Umgebungen. Die Lösung erweitert den Funktionsumfang der kostenlosen Wrangler Desktop Edition, indem sie mehrere Benutzer und umfangreichere Datenvolumina sowie zusätzliche Connectivity-Möglichkeiten ergänzt. Außerdem lassen sich Wrangling-Workflows nun planen, operationalisieren und in der Cloud oder vor Ort bereitstellen.

„Mit Wrangler Edge bieten wir unseren Kunden, die das kostenlose Einbenutzer-Produkt nutzen, einen logischen Upgrade-Pfad. Teams und Abteilungen ermöglicht Wrangler Edge die gemeinsame Aufbereitung größerer und komplexerer Datasets. Mit Wrangler Edge haben wir auch eine Antwort auf die Anforderungen jener Kunden, die großen Wert auf die Funktionsvielfalt unserer Enterprise Edition legen, jedoch nicht über Hadoop oder einen Enterprise Data Lake verfügen“, erklärt Trifacta-CEO Adam Wilson.

Funktionen im Überblick

Wrangler Edge bietet unter anderem die folgenden Vorteile:

Gemeinsame Plattform: Sichtbarkeit und nahtlose Zusammenarbeit zwischen Teams durch Nutzung einer gemeinsamen Plattform zur Datenaufbereitung.

Flexible Bereitstellung: Zahlreiche Bereitstellungsoptionen, sowohl in der Cloud als auch vor Ort.

Hohe Performance: Entwicklung und Umsetzung von Data-Wrangling-Rezepten mit wenigen Handgriffen durch In-Memory-Datenverarbeitung auf Photon-Basis.

Breite Konnektivität: Verbindung mit mehreren Datenformaten, Datenbanken und Analysetools sowie Publizieren der aufbereiteten Datensets.

Operationalisierung von Wrangling-Workflows: Automatisierung von Datenaufbereitungsabläufen, die sich auf viele Datasets und Rezepte erstrecken, um konsistente und wiederholbare Ergebnisse zu gewährleisten.

Optimimiert für Tableau & Qlik: Publizieren der Datenaufbereitungsergebnisse zur interaktiven Visualisierung der Daten in Lösungen von Tableau und Qlik.

Detaillierte Informationen zu Wrangler Edge sind im Rahmen eines Webinars am 15. November erhältlich.

(ID:44373725)