Datenaufbereitung Trifacta ab sofort über den Azure Marketplace verfügbar

Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

Unternehmen können ab sofort Trifactas Data-Wrangling-Lösung „Wrangler Enterprise“ über den Microsoft Azure Marketplace beziehen.

Anbieter zum Thema

Adam Wilson, CEO von Trifacta
Adam Wilson, CEO von Trifacta
(Bild: Trifacta)

Die Verbreitung von Cloud Computing nimmt immer weiter zu. Das bestätigt auch Gartner, die für 2017 den weltweiten Umsatz mit Public-Cloud-Services auf 213,5 Milliarden Euro taxiert. Dies sind 18,5 Prozent mehr gegenüber dem Vorjahr.

Adam Wilson, CEO von Trifacta sagt: „Die Ergänzung des Azure Marketplace durch Trifactas Data-Wrangling-Lösung bekräftigt unsere Vorstellung, dass Kunden in der Lage sein sollen, ihre Daten, egal wo sie sich befinden, zu verfeinern und schneller zu nutzen.“

Vereinfachte Analysen

Die Wrangler-Lösung soll eine Möglichkeit für Teams und Unternehmen bieten, die Daten über alle Azure-Services hinweg aufzubereiten. Außerdem soll die Datenaufbereitung – die laut Trifacta der mühsamste, kostspieligste und zeitaufwendigste Teil des Analyseprozesses ist – deutlich vereinfacht werden.

Data-Wrangling-Initiativen

Trifacta Wrangler Enterprise ermöglicht groß angelegte Data-Wrangling-Initiativen, um von der skalierbaren Rechenleistung von Microsoft HDInsight zu profitieren. Zusätzlich soll ein Support für Kunden geboten werden, die Rohdaten aus bzw. für Downstream-Analysen in Azure SQL Data Warehouse, Azure Data Lake Store oder Azure Storage Blob aufbereiten wollen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:45191935)