Suchen

Funktionsumfang erweitert Tibco veröffentlicht Jaspersoft 7

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Mit Tibco Jaspersoft 7 ist ab sofort die aktualisierte Fassung der Embeddable-BI- und Analytics-Software verfügbar. Ein schlanker Workflow bei der Einbettung von Visualisierungen soll für kürzere Markteinführungszeiten und Bereitstellungen sorgen.

Firma zum Thema

Tibco Jaspersoft 7 bietet neue Funktionen für Entwickler.
Tibco Jaspersoft 7 bietet neue Funktionen für Entwickler.
(Bild: Tibco)

Mit Jaspersoft 7 lässt der Ad-hoc-Viewer laut Tibco einzelne Datenvisualisierungen und Applikationen zu einer Gesamterfahrung verschmelzen. Möglich wird das durch den Einsatz des JavaScript-Frameworks Visualize.js, das zur Einbindung von Datenauswertungsfunktionen in Anwendungen dient. Entwickler können mit der neuen Version einfacher Embedded-Analytics-Features bereitstellen. Auf diese Weise lässt sich Software mit Datenfunktionen anreichern, um auch Anwendern ohne Analysefachwissen die effiziente Datennutzung zur Entscheidungsfindung zu ermöglichen.

Möglichkeiten erweitert

Jaspersoft 7 unterstützt zudem Tibco Spotfire und Tibco Data Virtualization. Anwender können somit Spotfire-Daten nutzen, um Berichte, Dashboards und Visualisierungen zu erstellen. Tibco Data Virtualization wurde als Datenquelle ergänzt und ermöglicht Zugriff und Virtualisierung der Daten in allen Systemen. „Die Embeddable-BI-Komponenten von Jaspersoft 7 richten sich speziell an Entwickler, die moderne Webapplikationen für eine nahtlose, visuelle Datenintegration erstellen und dies – noch wichtiger – so erledigen, dass die Anwender umfassende Kontextinformationen erhalten, auf deren Basis sie dann aktiv werden können. Mit jedem Release fügen wir mehr quelloffene Plug-and-play-Bausteine hinzu, die dynamische und immersive Benutzererfahrungen gestatten“, erklärt Tom Tortolani, Head of Product Management für Jaspersoft von Tibco.

(ID:45296025)