TIBCO-Logo.jpg ()

TIBCO Software GmbH

https://www.tibco.com/de

28.11.2022

GigaOm Radar: Auszeichnung für Tibcos Datenvirtualisierung

Das Marktforschungsunternehmen GigaOm hat Tibco in seinem Bericht „2022 GigaOm® Radar for Data Virtualization: Enterprise Vendors” als „Leader“ bewertet. Grundlage war die Evaluierung der Anwendung TIBCO Data Virtualization.

„Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung als ‚Leader‘ im GigaOm Radar, da der Bericht einen Hersteller nach den Kriterien unternehmerisches Handeln, Roadmap und Innovationsfähigkeit bewertet, alles Kriterien, die geschäftskritische Erfolgsfaktoren für unser Unternehmen sind“, so Matt Quinn, General Manager von TIBCO, einem Geschäftsbereich der Cloud Software Group. „Der GigaOm Radar basiert auf vorausschauenden Analysen, die den Wert von Innovationen als Unterscheidungsmerkmal im Markt betonen – anstatt lediglich auf Marktanteile zu blicken; die Ergebnisse des Berichts erfahren eine immense Kredibilität im Markt.“

TIBCO Data Virtualization unterstützt als Teil der umfassenderen TIBCO-Plattform die Kunden auf ihrem Weg zur Data Fabric und liefert die erforderlichen Funktionalitäten, um Unternehmensdaten miteinander zu kombinieren, bereitzustellen und zu nutzen. Die Lösung orchestriert und ermöglicht den Zugang zu verschiedenen Datenquellen von verschiedenen Zugriffspunkten innerhalb eines Unternehmens. Sie liefert Datensätze in einer einheitlichen und logischen Datenschicht, in der Anwender bessere Datenanalysen durchführen und verwertbare Erkenntnisse in Echtzeit gewinnen können.

Laut GigaOm Radar gehört TIBCO mit seinem starken Funktionsumfang, dem Plattformdesign und den gut durchdachten Datenmanagementfunktionalitäten zur Spitze des Datenvirtualisierungsfeldes. Der Bericht zeigt die technische Tiefe des TIBCO-Angebots für Datenvirtualisierung auf und unterstreicht den kontinuierlichen Fokus des Unternehmens auf Innovation und Weiterentwicklung.

Im GigaOm-Bericht heißt es: „TIBCO hat sich als Data-Fabric-Champion positioniert. Die Lösung beinhaltet alle für den Erfolg notwendigen Elemente – Verbindung zu Datenquellen, Daten-Discovery, Datentransformation mittels grafischer Modellierung und ihre Veröffentlichung in einer semantischen Schicht von Datendiensten (…) Die Architektur von TIBCO ist prädestiniert für eher zentralisierte (und dezentrale) Anwendungsfälle, um Daten unterschiedlicher Formate für ihre Nutzung aufzubereiten.“

Zu den Schlüsselkriterien, die zur Bewertung der verschiedenen Anbieter im Bericht herangezogen wurden, gehörten Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität, Automatisierungsgrad, Innovationskraft und Cloud-native-Funktionalitäten.

Bildnachweis: Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay