Suchen
Company Topimage

22.10.2020

TIBCO ernennt Tony Beller zum „SVP Worldwide Partner Ecosystems and OEM Sales“

TIBCO hat Tony Beller zum neuen Senior Vice President für die weltweiten Partner-Ökosysteme und den OEM-Vertrieb ernannt. Er wird sich darum kümmern, neue Märkte mit dem Partner-Ökosystem aufzubauen, den Umsatz zu steigern und zum Kundenerfolg beizutragen – mit Service-Providern, Resellern, Systemintegratoren, unabhängigen Software-Anbietern sowie OEM- und Technologiepartnern.

Beller bringt für seine neue Aufgabe über 20 Jahre Erfahrung im IT-Channel und bei Allianzen mit. Zuvor war er bei Anaplan, wo er ein strategisches Partner-Ökosystem aufbaute und neue Vermarktungskanäle entwickelte. Als Chief Channel Officer war er zudem bei ServiceNow dafür verantwortlich, mit seinem Team das Umsatzwachstum anzukurbeln und ein umfangreiches Partner-Ökosystem zu betreuen.

Außerdem war Beller zehn Jahre bei Salesforce tätig und hatte hier verschiedene Funktionen inne: Er war unter anderem Professional-Services-Leiter für Nord-, Mittel- und Südamerika, baute eine weltweite Partner-Enablement-Organisation sowie das Cloud-Alliance-Programm auf, leitete das Partnermanagement in den Regionen EMEA, APAC und Amerika ebenso wie die Go-to-Market-Organisation der Allianzen. Weitere Führungspositionen bekleidete er bei Taleo, Oracle und PeopleSoft.

„Ziel unseres Partnerprogramms ist es, Einfachheit, Vorhersagbarkeit sowie Rentabilität zu fördern und so den Unternehmenswert unserer Kunden durch Software und Dienstleistungen zu steigern“, so Scott Roza, President and Global Head of Customer Operations bei TIBCO: „Wir freuen uns, dass Tony Beller uns beim Aufbau eines größeren und leistungsfähigeren Partner-Ökosystems unterstützt. Ich bin davon überzeugt, dass uns seine umfangreiche Erfahrung künftig auf vielfältige Weise helfen wird.“

Beller ergänzt: „Bei Partnerschaften geht es darum, erfolgreich zusammenzuarbeiten und gemeinsam zu wachsen. Ich bin seit zwei Jahrzehnten in dieser Branche und war immer von TIBCOs stetig wachsendem Portfolio beeindruckt. TIBCOs Führungsmannschaft weiß, dass Partner für diese Entwicklung entscheidend sind. Ich freue mich daher sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Mein Ziel und meine Philosophie ist es, Dinge ins Rollen zu bringen und diese Dynamik durch Umsatzwachstum, Innovation und Kundenerfolge zu fördern.“