Suchen

Erweitertes Spektrum für Big-Data-Analytics Teradata und Cloudera verstärken Zusammenarbeit

| Autor / Redakteur: Isabelle Hübler / Nico Litzel

Die beiden Big-Data-Experten Teradata und Cloudera bauen ihre bestehende Partnerschaft weiter aus. Dafür stimmen sie künftig ihre Roadmaps miteinander ab und bündeln Vertrieb sowie technischen Support.

Firmen zum Thema

Teradata und Cloudera intensivieren ihre Zusammenarbeit.
Teradata und Cloudera intensivieren ihre Zusammenarbeit.
(Teradata)

Der Experte für Datenmanagement Cloudera und Teradata, Spezialist für Big Data Analytics, kooperieren bereits seit langer Zeit miteinander. Nun wollen sie ihre Partnerschaft weiter verstärken. Besonders wichtig ist ihnen dabei die Integration des Teradata Data Warehouse mit dem Enterprise Data Hub von Cloudera, um den Zugriff auf diverse Daten-Quellsysteme mittels der Unified Data Architecture (UDA) von Teradata zu erleichtern.

Apache Hadoop in UDA integrieren

Zudem sieht die Vereinbarung vor, dass Unternehmen mittels Teradata-Konnektoren neben Apache Hadoop nun auch Cloudera Enterprise in die UDA integrieren können. Dabei helfen zwei Schlüsselkomponenten: Teradata QueryGrid beantwortet Business-Analysten jede beliebige Frage und zieht dazu Daten beider Plattformen heran, um konsistente Ergebnisse zu erreichen. Mit Teradata Loom lassen sich Daten in Hadoop Distributed File Systems (HDFS) nachverfolgen, untersuchen, bereinigen, transformieren, bewerten und verwalten.

Best-of-Breed-Lösung

Da Teradata zukünftig als Reseller von Cloudera Enterprise-Lösungen lizensiert ist, können Kunden das Angebot von beiden Unternehmen wahrnehmen. Dazu gehören auch die Cloudera-Enterprise-Editionen Basic, Flex und Data Hub sowie entsprechende Support-Dienstleistungen. Die Partner bieten außerdem gemeinsame Vertriebs- und Marketinginitiativen an.

Teradata Professional Services für Hadoop

Ein weiterer Bestandteil der Vereinbarung sind Weiterbildungsmaßnahmen, Trainings und Services von Cloudera, die das Angebot von Teradata ergänzen. Beispielsweise kann so der Teradata-Professional-Service für Hadoop problemlos auch für Cloudera Enterprise eingesetzt werden.

(ID:43015052)