Teradata Partners Conference 2016

Teradata Everywhere bringt Datenbank auf zusätzliche Plattformen

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

„Teradata Everywhere“ soll die Teradata-Datenbank auf zusätzliche Plattformen bringen.
„Teradata Everywhere“ soll die Teradata-Datenbank auf zusätzliche Plattformen bringen. (Bild: Teradata)

Die „Teradata Partners Conference & Expo 2016“ in Atlanta, Georgia, nutzte das Unternehmen, um spannende Neuigkeiten aus seinen verschiedenen Bereichen bekannt zu geben.

Den Anfang macht die Teradata-Datenbank, die ab sofort auf mehr Plattformen verfügbar sein wird – und zwar laut Unternehmensangaben mit höherer Leistung. Verbesserungen sollen das Verschieben von Workloads zwischen Public und Managed Cloud, VMware und Appliances erlauben.

Teradata veröffentlicht dazu eine Reihe von Software-Updates, die den Aufbau flexibler Hybrid-Architekturen auf Basis einer gemeinsamen Datenbank ermöglichen.

Workloads verschieben

Damit können Unternehmen je nach Einsatzstrategie und ökonomischen Anforderungen Workloads zwischen verschiedenen Umgebungen verschieben.

Unter dem Namen „Teradata Everywhere“ fasst der Big-Data-Spezialist eine Reihe von Neuerungen zusammen, die die Teradata-Datenbank auf zusätzliche Plattformen bringen und ihre Leistung verbessern sollen.

Neuer Beratungsansatz von Teradata

In kurzer Zeit den ROI von Lösungen zur Datenanalyse zu ermitteln, das steht im Mittelpunkt des neuen Ansatzes. Teradata hat mit RACE (Rapid Analytic Consulting Engagement) eine agile, technologieunabhängige Beratungsmethode vorgestellt.

RACE-Beratungsleistungen sollen anhand erprobter Anwendungsfälle den Wert analytischer Lösungen vor einer Investition veranschaulichen und so deren Risiko verringern.

Mehrwert erkennen – vor der Investition

Diese Beratung soll Kunden schon vor einer Investition Erkenntnisse über den potenziellen Mehrwert einer analytischen Lösung liefern und damit verbundene Risiken reduzieren. Dabei macht das Unternehmen sich mit dem Teradata-RACE-Service die „Teradata Business Value Frameworks“ zunutze.

Diese enthalten Erfahrungen aus mehreren tausend Kundenprojekten, mit denen sich bessere Geschäftsergebnisse erzielen lassen. Der RACE-Beratungsansatz vereint diese Erfahrungen mit den Business-Kenntnissen sowie Technologien und Data Science von Teradata.

Aster Analytics auf Hadoop und AWS

Weiter gab Teradata bekannt, dass die vom Unternehmen als „technisch fortschrittlichste Engine für Multi Genre Analytics“ bezeichnete Lösung bereits getätigte Investitionen nutze.

Die Multi Genre-Engine Aster Analytics von Teradata unterstützt zwei neue Plattformen: Hadoop und Amazon Web Services (AWS). Anders als in früheren Versionen benötigt Aster Analytics keine dezidierten Systeme mehr.

Flexible Einblicke

Unternehmen könnten damit flexibel neue Einsichten aus ihren Daten gewinnen, egal wo diese vorliegen, und von bereits getätigten Investitionen in Hadoop profitieren. Teradata Aster Analytics auf Amazon Web Services ist ab Mitte September verfügbar, Aster auf Hadoop ab Oktober.

Zu guter letzt gab Teradata noch eine Reseller-Vereinbarung mit SAS bekannt. Die beiden Unternehmen unterstützen bereits seit neun Jahren gemeinsam Kunden an über 450 Standorten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44274162 / Infrastruktur)