Suchen

Consulting & Managed Services unterstützen Cloudnutzer Teradata Database und Analytics auf Azure

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Die Teradata Database wird noch in diesem Quartal über den Azure Marketplace verfügbar sein. Mit Consulting & Managed Services sollen auch weniger erfahrene Kunden die Lösung konzipieren und implementieren.

Firma zum Thema

In Microsofts Azure Cloud skaliert Teradatas Datenbanklösung auf bis zu 32 Nodes.
In Microsofts Azure Cloud skaliert Teradatas Datenbanklösung auf bis zu 32 Nodes.
(Bild: Teradata)

Mit Leistung, Zuverlässigkeit und Komfort soll die jetzt angekündigten Teradata Database on Azure Cloudnutzer überzeugen. Laut Anbieter skaliert die Datenbanklösung auf bis zu 32 Nodes und unterstützt „virtual hot standby nodes“ sowie automatisierte Recovery-Mechanismen für den Fehlerfall.

Erfahrene Nutzer sollen die Teradata Database binnen einer Stunde in Betrieb nehmen. Alle anderen Kunden unterstützt der Hersteller mit Teradata Consulting & Managed Services bei Konzeption und Implementierung.

Teradata Database on Azure sowie die Terdata Consulting & Managed Services for Azure werden bis zum 31. März 2017 weltweit verfügbar sein – ausgenommen sind China sowie die US-Bundesstaaten Iowa und Virginia. Im zweiten Quartal soll dann Teradata Aster Analystics on Azure folgen.

(ID:44504966)