Suchen

Big Data in der Cloud Talend und Snowflake bringen Big-Data-Connector

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

Talend und Snowflake Computing, Anbieter eines für die Cloud entwickelten Data Warehouse, bieten einen nativen Snowflake-Connector für die Talend Integration Platform an. So können Unternehmen On-Premise-Daten in ein Cloud Data Warehouse verschieben.

Firmen zum Thema

Talend und Snowflake bieten einen nativen Snowflake-Connector für die Talend Integration Platform an.
Talend und Snowflake bieten einen nativen Snowflake-Connector für die Talend Integration Platform an.
(Bild: Talend)

Snowflake ist ein Data Warehouse-as-a-Service, der über Amazon Web Services (AWS) läuft und für Unternehmens- und Anwenderdaten vorgesehen ist. Snowflake bietet Unternehmen aller Größen ein verwaltetes SQL-Data Warehouse.

Geringer Aufwand

Laut Anbieter fällt dadurch kaum Verwaltungsaufwand an. So sollen sich Unternehmen darauf konzentrieren können, Schlüsse aus ihren Daten zu ziehen, anstatt Zeit mit dem Management der On-Premise- oder Cloud-Daten zu verschwenden.

Der Snowflake-Connector von Talend ermöglicht es Anwendern, Daten aus einer beliebigen Anzahl von Tabellen gleichzeitig in ein Snowflake-Data-Warehouse zu laden und zu extrahieren.

Gartner-Analysen

Forschungen des Marktanalysten Gartner zufolge steigt das Interesse an Technologien und Bereichen, in denen die Datenintegration bei der Modernisierung unternehmensinterner Dateninfrastrukturen beiträgt.

Auch beim Übergang von Unternehmen hin zum digitalen Business spielen Daten und ihre Integration sowie Nutzung laut Gartner eine Schlüsselrolle. Die Bandbreite reicht hier von Datenintegrationstools bis hin zu ausgereiften iPaaS-Lösungen (Integration Platform-as-a-Service).

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44722786)

Über den Autor

 Matthias Semlinger

Matthias Semlinger

Redakteur/Journalist/Übersetzer, Redaktionsbüro Semlinger