Suchen

Neue Analysepotenziale für SAP-Daten Talend Data Fabric erhält umfangreiche Updates

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Mit Updates für Data Fabric will Talend neue Analysepotenziale für SAP-Daten erschließen. Die neue SAP-Unterstützung soll Backend-Systeme, Unternehmensanwendungen und externe Datenquellen einfacher verbinden.

Firmen zum Thema

Die Talend Data Fabric erhält erweiterte SAP-Unterstützung.
Die Talend Data Fabric erhält erweiterte SAP-Unterstützung.
(Bild: Screenshot / Talend)

Die jetzt veröffentlichten Updates sollen in SAP-Systemen gespeicherte Daten für Analysen zugänglich machen. Dazu wird der aktuelle SAP-Support von Talend Data Fabric erweitert, um das unkomplizierte Kombinieren von SAP-Bestandsdaten mit anderen Anwendungen und externen Big-Data-Quellen zu ermöglichen. Diese werden anschließend in Data Lakes oder Data Warehouses lokal oder in der Cloud gespeichert. Auf diese Weise sollen sich auch komplexe Datenszenarios verarbeiten lassen.

SAP und Drittsysteme verbinden

„SAP ist eine hochfunktionale Softwareplattform und gegenwärtig bei 87 Prozent der 2.000 international bedeutendsten Unternehmen im Einsatz. Allerdings benötigen Unternehmen typischerweise spezielle Kenntnisse, möchten sie ihre SAP-Lösungen mit Drittsystemen verbinden. Talend Data Fabric unterstützt Unternehmen dabei, diese Kompetenzlücke zu schließen und liefert eine schnelle und einfache Möglichkeit, um SAP-Daten für Analysen zu nutzen, wodurch sich Einblicke in den Geschäftsbetrieb und in operative Abläufe verbessern“, erklärt Talend-CMO Ashley Stirrup.

Neuerungen im Überblick

Zu den Neuerungen, die im Zuge der Updates eingeführt wurden, zählen unter anderem leistungsfähigere Konnektoren und Komponenten für SAP. So erlaubt die SAP-Massenextraktion die Extraktion großer Batch-Big-Data-Bestände aus der SAP Business Suite und S/4HANA. Eine native ELT-Push-Down-Funktion gestattet es, die Vorzüge von HANAs In-Memory-Technik für bessere Anwendungsperformance zu nutzen. Der Business Content Extractor liefert semantische Ansichten über die SAP-Datenquellen hinweg. Per Zugriff auf SAP HANA Calculation Views können Nutzer zudem mit zusammengesetzten Snapshots arbeiten und komplexe Berechnungen durchführen, was den Datenmodellierungsprozess deutlich vereinfacht.

(ID:45258130)