0102192446 (Bild: © aga7ta - stock.adobe.com)
Definition

Was ist One-Shot-Lernen?

Beim One-Shot-Lernen handelt es sich um eine Methode des Machine Learnings (ML), die den Trainingsaufwand deutlich reduziert und maschinelles Lernen dem menschlichem Lernen ähnlicher macht. ML-Modelle sind dank One-Shot-Lernen in der Lage, mit nur einem (oder wenigen) Trainingsbeispielen einer bestimmten Objektklasse anschließend korrekte Klassifizierungen vorzunehmen. Typischer Einsatzbereich des One-Shot-Lernens ist die Gesichtserkennung.

Weiterlesen
Die Autorin: Annefried Simoneit ist Senior Customer Success Expert bei Qunis (Bild: Qunis)
Kommentar von Annefried Simoneit, Qunis

Self-Service BI in den Fachbereichen – Erkenntnisgewinn für alle

In Zeiten von Globalisierung, vernetzten Wertschöpfungsketten und Ausnahmesituationen wie der Corona-Pandemie oder der Ukraine-Krise ist es für die Fachbereiche in den Unternehmen wichtiger denn je, jederzeit und ad hoc aus Daten Informationen generieren und darauf aufbauend Entscheidungen treffen zu können. Damit das auch selbstständig, schnell und unabhängig von der IT-Abteilung möglich ist, hat sich Self-Service BI (SSBI) als probates Mittel erwiesen. Aber ist diese Erkenntnis überhaupt schon in den Unternehmen angekommen und etabliert?

Weiterlesen

Anbieter zum Thema

0102192446 (Bild: © aga7ta - stock.adobe.com)
Definition

Was ist Spanner Change Streams?

Mit Spanner Change Streams lassen sich Änderungen in einer Google-Cloud-Spanner-Datenbank in nahezu Echtzeit nachverfolgen und streamen. Change Streams sind für komplette Datenbanken oder einzelne Tabellen und Tabellenbereiche konfigurierbar. Das Change-Streams-Feature ist Bestandteil von Google Cloud Spanner, einem Cloud-Service für relationale Datenbanken, und wird ohne Extrakosten im Rahmen des nutzungsbasierten Preismodells abgerechnet.

Weiterlesen
0102192446 (Bild: © aga7ta - stock.adobe.com)
Definition

Was ist Google Cloud Spanner?

Google Cloud Spanner ist ein cloudbasierter Service für eine vollständig von Google verwaltete relationale Datenbank. Sie wird auf der Google Cloud Platform (GCP) produziert und ist horizontal skalierbar. Die Datenbank bietet SQL-Unterstützung, strikte Konsistenz und eine Verfügbarkeit von bis zu 99,999 Prozent. Der global verteilte Datenbankdienst steht für Google-Kunden seit 2017 öffentlich zur Verfügung und dient auch als Basis zahlreicher interner Services von Google.

Weiterlesen

Bildergalerien

Downloads