Suchen

Künstliche Intelligenz Sopra Steria und Expert System bündeln Kräfte

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

Sopra Steria, Anbieter für digitale Transformation in Europa, und Expert System, Spezialist für semantische Analyselösungen, wollen ihre Zusammenarbeit ausweiten.

Firma zum Thema

Sopra Steria und Expert System wollen in Zukunft noch enger zusammenarbeiten.
Sopra Steria und Expert System wollen in Zukunft noch enger zusammenarbeiten.
(Bild: Sopra Steria)

Durch die Partnerschaft sollen die Kunden von Sopra Steria, Unternehmen sowie Behörden unstrukturierte Daten in vollem Umfang nutzen können. Diese weitgehende Verwertbarkeit der Daten war laut Unternehmen bisher alleine durch menschlichen Einsatz nicht möglich. Bereits seit einem Jahr setzt Sopra Steria in seinen Lösungen für Künstliche Intelligenz die semantische Analytik von Expert System ein.

Vorteil Großkunden

Durch die Kombination der Branchenkompetenz von Sopra Steria und dem Potenzial der Lösungen von Expert System, so die beiden Unternehmen, profitierten die Großkunden der Sopra Steria Gruppe, die sich heute mit Blick auf ihre Leistung und Wettbewerbsfähigkeit mehr Herausforderungen denn je gegenübersehen.

Aufgrund der starken Verbreitung der sozialen Medien, des immensen E-Mail-Aufkommens und anderer papierloser Systeme lagern heute gigantische Datenmengen auf den Servern von Unternehmen.

Unstrukturiertes erschließen

Angesichts der Tatsache, dass 80 Prozent dieser Geschäftsdaten aus unstrukturierten Informationen bestehen, können die Daten nicht ohne maschinellen Einsatz genutzt werden. Hier kommen die Semantiklösungen von Expert System zum Tragen.

Basierend auf der Cogito-Technologie des Unternehmens sollen die Lösungen als intelligente Assistenten fungieren, die Texteinhalte verstehen und analysieren, ihnen eine Bedeutung zuweisen und entsprechend den Anforderungen des jeweiligen Unternehmens verwerten.

Die Wertschöpfung der Informationen eines Unternehmens ermöglicht dann zugleich die Automatisierung der leistungsintensiven Datenverarbeitungssysteme.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44747707)

Über den Autor

 Matthias Semlinger

Matthias Semlinger

Redakteur/Journalist/Übersetzer, Redaktionsbüro Semlinger