Daten effektiv nutzen

Sopra Steria gibt Tipps zum Big-Data-Einsatz

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Sopra Steria Consulting hat sechs Tipps zusammengestellt, die den Weg zum datengetriebenen Geschäftsmodell erleichtern sollen.
Sopra Steria Consulting hat sechs Tipps zusammengestellt, die den Weg zum datengetriebenen Geschäftsmodell erleichtern sollen. (Bild: Sopra Steria Consulting)

Laut aktuellen Zahlen von Sopra Steria wollen sieben von zehn Unternehmen bis zum kommenden Frühjahr in Analyse-Tools investieren. Sechs Tipps sollen auf dem Weg zum datengetriebenen Geschäftsmodell helfen.

Obwohl viele Betriebe finanzielle Mittel für Analysetechnologien und die Neueinstellung entsprechender Fachkräfte bereitstellen, sind Data-Science-Spezialisten noch eine Rarität am Arbeitsmarkt. „Unternehmen sollten deshalb gezielt auf die Aus- und Weiterbildung eigener Mitarbeiter setzen – gerade, weil diese das Geschäft und die Prozesse bereits kennen“, lautet die erste Empfehlung von Lars Schlömer, Head of Business Intelligence von Sopra Steria Consulting.

Keine Scheuklappen

Wichtig sei zweitens, dem Data-Science-Team genügend Freiraum zu gewähren, um kreative Denkansätze und die Entwicklung neuer Einsatzszenarien zu fördern. Drittens dürfen laut dem Experten existierende Business-Modelle nicht wie Scheuklappen wirken. „Gefragt ist im Gegenteil ein unverstellter Blick auf alle möglichen Anwendungsfälle, die über Kundenmanagement und Vertrieb hinausgehen und sich zum Beispiel auch auf die Produktionsoptimierung erstrecken“, erklärt Schlömer.

Es muss sich lohnen

Daraus folge direkt der vierte Tipp: Das Data-Science-Team muss Zugang zu allen verfügbaren strukturierten und unstrukturierten Datenquellen erhalten. Als fünften Punkt erinnert Sopra Steria an die Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Fragen und der Informationssicherheit beim Experimentieren mit verschiedenen Analyseansätzen. Abschließend dürfe auch der ökonomische Aspekt nicht außer Acht gelassen werden: „Data-Science-Anwendungsfälle müssen – und werden – sich betriebswirtschaftlich rechnen und greifbaren Mehrwert im Wettbewerb erbringen“, so der Experte.

Eine ausführliche Fassung der Empfehlungen ist im Managementkompass „Data Science“ von Sopra Steria Consulting zu finden. Das Werk ist für 38 Euro auf der Homepage des Unternehmens erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44184504 / Best Practices)