Digital Business Platform ergänzt

Software AG führt Predictive Analytics ein

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Die Software AG hat ihre Digital Business Platform ausgebaut.
Die Software AG hat ihre Digital Business Platform ausgebaut. (Bild: Software AG)

Die Software AG erweitert ihre Digital Business Platform um gebrauchsfertige Predictive-Analytics-Lösungen für Big Data. Unternehmen sollen dadurch schneller und einfacher geschäftliche Einblicke gewinnen können.

Dazu hat die Software AG „Zementis ADAPA“ (Adaptive Decision and Predictive Analytics) in die Apama Streaming Analytics Platform eingebettet. Bei Zementis ADAPA handelt es sich um eine extrem schnelle, auf Standards basierende Deployment-Plattform und Scoring Engine für Predictive Analytics. Sie erkennt Muster in Big Data und kann dadurch auf ähnliche Ereignisse in der Zukunft schließen. Als Basis dient PMML („Predictive Model Markup Language“), was den Einsatz aller Vorhersagemodelle von Data-Mining-Tools für das Echtzeit-Scoring ermöglicht.

Blick in die Zukunft

„Nur wenn wir in der Lage sind, bevorstehende Ereignisse vorherzusehen, können wir eine hohe Kundenzufriedenheit erreichen, den Geschäftsbetrieb optimieren und uns gegen Mitbewerber durchsetzen. Mithilfe von Mustern, die in historischen und Echtzeitdaten zu finden sind, unterstützt Predictive Analytics Unternehmen bei der Prognose künftiger Ereignisse“, erklärt Wolfram Jost, CTO der Software AG. Die Digital Business Platform unterstützt zahlreiche Anwendungen, wie beispielsweise vorausschauende Instandhaltung, intelligente Verbrauchsmessung und Fertigung, Optimierung der Logistikkette sowie weitere Einsatzszenarien rund um das Internet der Dinge.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43477852 / Analytics)