Gemeinsam mit BMWi

„Smart Data“-Technologieprogramm auf der CeBIT

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Um das Thema Smart Data dreht es sich auf der CeBIT 2016.
Um das Thema Smart Data dreht es sich auf der CeBIT 2016. (Bild: BMWi)

Das Technologieprogramm „Smart Data – Innovationen aus Daten“ wird auf der kommenden CeBIT auf einem Gemeinschaftsstand mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Halle 6 am Stand C38 vertreten sein.

Die Messe in Hannover steht unter dem Motto „d!conomy: join – create – succeed“ und widmet sich der Frage, wie Unternehmen die Chancen der Digitalisierung erfolgreich nutzen können. Themenschwerpunkte sind dabei die Bereiche Big Data und Smart Data. „Die intelligente Aufbereitung und Nutzung der immer größer werdenden Datenmengen wird das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben grundlegend verändern“, meint Prof. Dr. Stefan Jähnichen, Leiter der Smart-Data-Begleitforschung und Direktor des FZI Forschungszentrum Informatik. „Das Potenzial um diese innovativen Technologien ist erkannt, jetzt geht es darum datenschutzkonforme und sichere Lösungen zu entwickeln, um diese zu nutzen“, ergänzt er.

Smart Data live

Das „Smart Data“-Programm wird auf der CeBIT 13 Leuchtturmprojekte vorstellen. Sie gewähren Einblicke in die intelligente Nutzung von Daten in den Anwendungsbereichen Energie, Gesundheit, Mobilität und Industrie. Auch das BMWi-Forum steht am 16. März ganz im Zeichen des Themas Smart Data und bietet verschiedene Vorträge und Podiumsdiskussionen. Der detaillierte Veranstaltungsplan des Messeauftritts ist auf der Homepage des Technologieprogramms zu finden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43907897 / Industrie 4.0)