NASA Marshall Space Flight Center erkundet „Informationsgalaxien" mit Enterprise-Search-Lösung von Sinequa

07.11.2019

Die Science Applications International Corp. (NYSE: SAIC) und Sinequa, führender Anbieter von KI-basierter Suche und Analyse, entwickeln derzeit eine intelligente Suchlösung mit Technologien zur Verarbeitung natürlicher Sprache und zum maschinellen Lernen für die NASA.

Die Science Applications International Corp. (NYSE: SAIC) und Sinequa, führender Anbieter von KI-basierter Suche und Analyse, entwickeln derzeit eine intelligente Suchlösung mit Technologien zur Verarbeitung natürlicher Sprache und zum maschinellen Lernen für die NASA. Sie ermöglicht der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde in ihrem Marshall Space Flight Center in Huntsville, Alabama, den Zugriff auf globale Informationen der Organisation.

Der US-amerikanische Technologie-Integrator SAIC hatte von der NASA den Auftrag zur Bereitstellung und Pflege einer globalen Wissensmanagement-Anwendung für das Space Flight Center erhalten und sich zur Umsetzung für die Insight Engine von Sinequa als technologische Basis entschieden. Mit ihr können die NASA-Beschäftigten strukturierte und unstrukturierte Inhalte aus beliebigen Quellen durchsuchen und analysieren. So gewonnene Einsichten unterstützen sie bei ihrer Arbeit in komplexen Missionen und Operationen.

Dave Schubmehl, Research Director, AI Software Platforms, Content Analytics and Search bei IDC: „Unternehmen wie die NASA beschäftigen sich seit langem mit der Frage, wie sie jahrzehntelange Informationen und Berichte nutzen und wertvolle Erkenntnisse aus diesen Datenquellen gewinnen können. Wurden dazu bisher Wissensmanager und Unternehmensbibliotheken eingesetzt, stehen inzwischen Tools wie die KI-gestützte Suchtechnologie von Sinequa zur Verfügung, die mit Maschine Learning arbeiten und modernste Verarbeitung natürlicher Sprache und Knowledge Mining beherrschen. IDC sieht dies als sich klar abzeichnenden Trend zur Verbesserung der Suche und Informationsfindung und Nutzung von Erfahrungen in einer Vielzahl von Branchen und öffentlichen Organisationen.“

„Wir freuen uns sehr, mit Sinequa an diesem wichtigen Auftrag zu arbeiten. Mit seiner Wissensmanagement-Plattform helfen wir der NASA, auf über Jahrzehnte gesammelte Informationen zuzugreifen, digitale Inhalte besser verfügbar zu machen und kritische Raumfahrtmissionen zu erfüllen“, erklärt Bob Genter, Executive Vice President und General Manager der Civilian Markets Customer Group von SAIC.

Xavier Pornain, Senior Vice President North America bei Sinequa, ergänzt: „Wir sind begeistert, von einer so bekannten und angesehenen Organisation wie der SAIC ausgewählt worden zu sein, um den Expert*innen der NASA die für ihre Tätigkeit essentiellen Informationen bereitzustellen. Zusammen mit SAIC wird Sinequas leistungsstarke Such- und Analyse-Technologie den galaktischen Informationsschatz der NASA erschließen und allen Ingenieur*innen und Wissenschaftler*innen für zukünftige Missionen verfügbar machen.“

Über SAIC
SAIC® ist ein führender Technologie-Integrator, der die komplexesten Modernisierungs- und Bereitschaftsaufgaben der Nation löst. Sein Portfolio an Angeboten für die Verteidigung, Raumfahrt, Nachrichtendienste und zivile Märkte umfasst High-End-Lösungen in den Bereichen Engineering, IT und Missionslösungen. Das Unternehmen nutzt sein Fachwissen und Verständnis bestehender und neuer Technologien, um die besten Komponenten des eigenen Portfolios mit denen seines Partner-Ökosystems zu innovativen und effizienten Lösungen zu kombinieren. SAIC zählt 23.000 Beschäftigte, erzielt einen Jahresumsatz von rund 6,5 Milliarden US-Dollar und hat seinen Hauptsitz in Reston, Virginia. www.saic.com.

Über Sinequa
Sinequa ist ein unabhängiger Softwareanbieter, der eine kognitive Such- und Analyseplattform für Global-2000-Unternehmen und staatliche Stellen bereitstellt. Die Beschäftigten der  Sinequa-Kunden erhalten dadurch verwertbare Informationen in ihrem jeweiligen Arbeitsumfeld, gewinnen neue Einblicke, treffen bessere Entscheidungen und steigern ihre Produktivität – das Unternehmen wird informationsgetrieben. Die Sinequa-Plattform wurde durch die Erfahrung in Projekten für große Organisationen in komplexen Umgebungen mit großen und vielfältigen Daten und Inhalten geschaffen. Sie ist vollständig integriert und konfigurierbar, um aktuelle und zukünftige Anforderungen im Hinblick auf die Informationsbeschaffung zu erfüllen. Sinequa entwickelt seine Expertise und sein Geschäft weltweit mit einem breiten Netzwerk von Technologie- und Geschäftspartnern.