Philippe Motet verstärkt Sinequa als Vice President of Engineering

07.03.2019

Der erfahrene Softwareentwicklungsleiter erweitert das Führungsteam, um die technisch führende Stellung der Plattform für KI-unterstützte Suche & Analyse weiter auszubauen.

Sinequa, Anbieter der gleichnamigen Plattform für KI-basierte Suche und Analyse, erweitert sein Führungsteam um Philippe Motet als neuen Vice President of Engineering. Motet bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Software-Engineering und Entwicklungsmanagement in führenden Softwareunternehmen bei Sinequa ein. In seiner neuen Funktion übernimmt er die Leitung der Forschung und Entwicklung von Sinequa, einschließlich Machine Learning, Natural Language Processing und Qualitätssicherung.

„Philippe Motet ist ein führender Entwicklungsleiter mit einer beispielloser Managementerfahrung“, erklärt Fabrice de Salaberry, Chief Operating Officer bei Sinequa. „Wir freuen uns, ihn in einer so wichtigen Phase unseres Wachstums bei uns an Bord zu haben. Seine  Führungserfahrung wird entscheidend dazu beitragen, die Arbeit der Software-Engineering-Teams von Sinequa zu fokussieren und weiter auszubauen, um die Entwicklung und Wartung unserer preisgekrönten AI-basierten Search & Analytics-Plattform zu erweitern.“

Motet kommt von Oodrive, einem europäischen unabhängigen Softwareanbieter für das Management sensibler Unternehmensdaten, wo er als Chief Technology Officer für die Beschleunigung der Entwicklung verantwortlich war. Zuvor bekleidete er verschiedene Positionen im Bereich Software-Engineering bei Active Circle (übernommen von Oodrive) und Atempo. Motet hat einen Master of Science von Supélec.

„Ich freue mich sehr darüber, zum Sinequa-Team zu stoßen und hier zur weiteren Entwicklung der großartigen Search- and Analytics-Plattform beitragen zu können – zusammen mit einem leistungsfähigen F&E-Team, das seine Fähigkeit zur Innovation bereits nachdrücklich unter Beweis gestellt hat und Vorteile der fortschrittlichsten Technologien in Machine Learning und Deep Learning zu nutzen versteht“, so Motet zur seiner neuen Aufgabe.