Moderne Arbeitswelt

Server-Infrastruktur für Künstliche Intelligenz

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Server-Infrastruktur für Künstliche Intelligenz

Viele Unternehmen tun sich schwer in Sachen künstlicher Intelligenz (KI). Die Erfolgschancen sind vielsprechend, ein zu spätes Einsteigen könnte der Konkurrenz Wettbewerbsvorteile verschaffen. Doch die Entscheidung für eine Strategie fällt schwer.

Ursache dafür, dass das Feld KI noch sehr weit gefasst ist und viele Variablen umfasst: Hält man alles On-premise vor, geht in die Cloud oder wählt einen Hybrid-Ansatz? Entwickelt man selbst oder setzt auf Systemintegratoren? Letztlich kommt aber jedes Unternehmen an einen Punkt, an dem die Server-Infrastruktur den Ansprüchen von KI-Anwendungen nicht mehr genügt. Das englischsprachige Whitepaper erklärt, wie sich Unternehmen darauf vorbereiten und mit welchem Ansatz sie zukunftsfähige Lösungen finden.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 25.04.18 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland