Gemeinsame Cloud-Lösung für Hadoop und SAP HANA SAS und T-Systems erweitern Big-Data-Partnerschaft

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Softwarehersteller SAS und T-Systems intensivieren ihre Kooperation. T-Systems wird ab sofort SAS-Lösungen für High Performance Analytics und Data Discovery als Applikationen auf der eigenen Big-Data-Plattform anbieten.

Anbieter zum Thema

SAS und T-Systems intensivieren ihre Kooperation.
SAS und T-Systems intensivieren ihre Kooperation.
(Bild: SAS / T-Systems)

Als SAS Solution Provider offeriert T-Systems die SAS-Lösungen für Hadoop und SAPs HANA-Plattform in einem Gesamtpaket aus Infrastruktur, Cloud Services und Analytics. Kunden sollen auf diese Weise ohne zeitraubende Implementierungsphase die SAS-Produkte nutzen können. Die gemeinsame Cloud-Lösung soll unter anderem schnellere Entscheidungen, umfassende Datenanalyse sowie Auswertungen und Simulationen innerhalb von Minuten ermöglichen.

Optimierte Analysen

Durch die Bündelung seiner „In-Memory Solutions“ für Business Intelligence und Analytics mit SAS Business Analytics will T-Systems Unternehmen bei der Implementierung von schnelleren und präziseren Analysesystemen unterstützen. „Die Partnerschaft mit SAS bildet die ideale Ergänzung zu bereits bestehenden Partnerschaften, beispielsweise mit Cloudera und SAP – und erweitert unsere Big-Data-Plattform um wichtige analytische Technologien“, erklärt Christian Wirth, Vice President Business Analytics & Big Data von T-Systems.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43311679)