Suchen

Gemeinsame Cloud-Lösung für Hadoop und SAP HANA SAS und T-Systems erweitern Big-Data-Partnerschaft

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Softwarehersteller SAS und T-Systems intensivieren ihre Kooperation. T-Systems wird ab sofort SAS-Lösungen für High Performance Analytics und Data Discovery als Applikationen auf der eigenen Big-Data-Plattform anbieten.

Firmen zum Thema

SAS und T-Systems intensivieren ihre Kooperation.
SAS und T-Systems intensivieren ihre Kooperation.
(Bild: SAS / T-Systems)

Als SAS Solution Provider offeriert T-Systems die SAS-Lösungen für Hadoop und SAPs HANA-Plattform in einem Gesamtpaket aus Infrastruktur, Cloud Services und Analytics. Kunden sollen auf diese Weise ohne zeitraubende Implementierungsphase die SAS-Produkte nutzen können. Die gemeinsame Cloud-Lösung soll unter anderem schnellere Entscheidungen, umfassende Datenanalyse sowie Auswertungen und Simulationen innerhalb von Minuten ermöglichen.

Optimierte Analysen

Durch die Bündelung seiner „In-Memory Solutions“ für Business Intelligence und Analytics mit SAS Business Analytics will T-Systems Unternehmen bei der Implementierung von schnelleren und präziseren Analysesystemen unterstützen. „Die Partnerschaft mit SAS bildet die ideale Ergänzung zu bereits bestehenden Partnerschaften, beispielsweise mit Cloudera und SAP – und erweitert unsere Big-Data-Plattform um wichtige analytische Technologien“, erklärt Christian Wirth, Vice President Business Analytics & Big Data von T-Systems.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43311679)