Suchen

Attacken mit Big Data Analytics abwehren SAS stellt Cybersecurity-Lösung vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Softwarehersteller SAS kündigt mit SAS Cybersecurity eine Big-Data-Analytics-Lösung zur Abwehr von Cyberattacken an. Das System soll auffällige Netzwerkaktivitäten in Echtzeit erkennen und schnelle Gegenmaßnahmen ermöglichen.

Firmen zum Thema

Im Herbst wird die Cybersecurity-Lösung von SAS auf den Markt kommen.
Im Herbst wird die Cybersecurity-Lösung von SAS auf den Markt kommen.
(Bild: SAS)

SAS Cybersecurity analysiert die täglichen Netzwerktransaktionen eines Unternehmens in Echtzeit und setzt sie in Korrelation zu geschäftsrelevanten Kontextinformationen sowie externen Informationen zur Security-Lage. Dabei kann es sich zum Beispiel um Daten zu Vermögenswerten, Geschäftsfunktionen oder aktiven Security-Alerts handeln. SAS Cybersecurity generiert aus allen Informationen ein aktuelles Bild über die Sicherheitslage des Unternehmens und weist auf Risiken hin.

Agieren statt reagieren

Da Cyberkriminelle ihre Herangehensweise oft ändern, drängen sie Firmen in eine rein reaktive Position. Predictive Analytics helfen den Unternehmen, in die Offensive zu gehen. SAS Cybersecurity erkennt neue Bedrohungen, wenn sie zum ersten Mal auftreten und noch genug Zeit ist, um Gegenmaßnahmen einzuleiten. Administratoren und Sicherheitsverantwortliche müssen dabei keine Analytics-Experten sein, da sich die Lösung übersichtlich darstellt und Risiken nach Prioritäten sortiert werden. SAS Cybersecurity soll im Herbst 2015 auf den Markt kommen und wird auch als Cloud-Version erhältlich sein.

(ID:43359342)