Suchen

Browser-basierte Anwendung für einfache Abfragen SAS Data Loader erleichtert Hadoop-Nutzung

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Softwarehersteller SAS bietet mit dem Data Loader ab sofort eine webbasierte Schnittstelle für Hadoop an, die auch Anwendern ohne spezifische IT-Kenntnisse die Nutzung des Open-Source-Frameworks erlaubt.

Firmen zum Thema

SAS will mit Data Loader die Hadoop-Nutzung vereinfachen.
SAS will mit Data Loader die Hadoop-Nutzung vereinfachen.
(SAS)

Die neue Lösung von SAS ermöglicht die Bearbeitung von großen Datenbeständen in Hadoop. Eine Self-Service-Oberfläche ermöglicht den Zugriff von jedem beliebigen Rechner aus. Anwender können die Daten ohne Hilfe der IT-Abteilung verwalten. Dazu stehen Standardfunktionen wie Datenabfrage, Transformation, Datenbereinigung und –integration sowie Loading zur Verfügung. Der Data Loader läuft auf den aktuellen Cloudera- und Hortonworks-Distributionen.

Integrierte Technologien

SAS hat seine In-Database-Technologien wie den Code Accelerator oder den Data Quality Accelerator bereits integriert. Somit lassen sich Datenmanagement-Aufgaben direkt im Hadoop-Cluster ausführen. „Mit dem SAS Data Loader bringen wir Hadoop einen Schritt näher ans Kerngeschäft der Unternehmen. Über diese Plattform können auch Mitarbeiter in den Fachabteilungen eigenständig Analysen durchführen und die IT-Abteilung wird entlastet“, erklärt Hans-Joachim Edert, Senior Solutions Architect von SAS Deutschland.

(ID:43061336)