Partner-Ökosystem erweitert Red Hat OpenShift DataScience als Field Trial verfügbar

Von Martin Hensel

Ab sofort ist Red Hat OpenShift Data Science als Field Trial mit erweiterter Partnerunterstützung verfügbar. Dies ermöglicht flexible, skalierbare KI- und Machine-Learning-Implementierungen vom Rechenzentrum über die Cloud bis ans Edge.

Anbieter zum Thema

Red Hat OpenShift Data Science steht Interessenten ab sofort zur Verfügung.
Red Hat OpenShift Data Science steht Interessenten ab sofort zur Verfügung.
(Bild: Screenshot / Red Hat)

Bei Red Hat Hat OpenShift Data Science handelt es sich um ein Cloud-Service-Angebot für Machine Learning auf der Enterprise-Kubernetes-Plattform OpenShift. Auf Basis von Kubernetes-Operatoren ermöglicht der Fully-Managed-Service größere Flexibilität für das Entwickeln, Testen und Bereitstellen von Machine-Learning-Modellen. Gleichzeitig entfällt der sonst mit Betrieb und Wartung einer derartigen Plattform verbundene Aufwand.

Im Zuge der erweiterten Partnerunterstützung hat Red Hat mehrere Mitglieder seines KI/ML-Ökosystems in das UI-Dashboard von OpenShift Data Science vorintegriert. Sie bieten Nutzern Zugang zu neuesten Hardware- und Software-Beschleunigungslösungen sowie Tools, die den Lebenszyklus der Modelloperationalisierung unterstützen. Dazu zählen auch Intel-Toolkits mit Zugang zu einer vollständig integrierten Modellentwicklungsumgebungen und in Kürze der Support von NVIDIA-Beschleunigungslösungen.

Weitere Partner an Bord

Neben der Unterstützung von Intel und NVIDIA sind auch die Anaconda Commercial Edition für Auslieferung und Verwaltung von Data Science Packages sowie IBM Watson Studio mit AutoAI an Bord. Seldon Deploy vereinfacht und beschleunigt das Deployment-Management und das Monitoring von Machine-Learning-Modellen. Starburst Galaxy übernimmt die gleiche Aufgabe hinsichtlich des Datenzugriffs über die Hybrid Cloud.

Red Hat OpenShift Data Science soll im hartumkämpften Markt für MLOps-Lösungen eine anpassbare Alternative zu präskriptiven KI/ML-Lösungen anbieten. Die offene Workflow-Plattform umfasst unter anderem Jupyter-Notebooks und gängige Frameworks wie Pytorch und Tensorflow. Der Zugang zu zertifizierter Partnertechnologie aus dem Red Hat Marketplace ist ebenfalls Teil des Pakets.

Verfügbarkeit

Die Field Trial von Red Hat OpenShift Data Science ist ab sofort als Add-on zu Red Hat OpenShift Dedicated und Red Hat OpenShift Service on AWS verfügbar.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47900781)