Data Science mit R

[R] Kenntnis-Tage 2016

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

Best Practice-Beispiele und vertiefende Tutorials sollen die [R] Kenntnis-Tage auch in diesem Jahr zu etwas Besonderem machen.
Best Practice-Beispiele und vertiefende Tutorials sollen die [R] Kenntnis-Tage auch in diesem Jahr zu etwas Besonderem machen. (Bild: Eoda)

Die „[R] Kenntnis-Tage 2016“ bieten Fachanwendern, Datenanalysten, Entwicklern und IT-Entscheidern Einblicke in die vielfältigen Anwendungsfelder der Programmiersprache R. Die Veranstaltung findet am 2. und 3. November in Kassel statt.

Daten sind für Unternehmen aller Branchen zu einer maßgeblichen Ressource geworden und Data Science zu einer Schlüsselqualifikation. Die freie Programmiersprache R ist dabei eine populäre Lösung für die Analyse und Visualisierung von Daten.

R bietet Algorithmen für nahezu alle statistischen Anwendungsfelder. Die [R] Kenntnis-Tage sollen Data Science Success Stories und praxisnahe R-Tutorials kombinieren und die Tagung zu einer im deutschsprachigen Raum einzigartigen Veranstaltung machen.

Wissen und Vernetzen

Auch 2016 soll das Programm der [R] Kenntnis-Tage für Wissenstransfer und Networking stehen. Vorträge von Trumpf Laser, Lufthansa Industry Solutions und weiteren Unternehmen sollen Einblicke in das breite Feld der Einsatzmöglichkeiten von Data Science bieten.

Neben Themen wie „Effizientes Arbeiten mit R“ und „Multidimensionales Clustering mit Webanalysedaten“ sorgen laut Veranstalter abwechslungsreiche Sessions für das nötige Plus an Wissen.

Fragen und Antworten

Wie können mit R ansprechende Visualisierungen erstellt werden? Welche Möglichkeiten bietet die Programmiersprache, um in Daten Muster zu erkennen? Und welche relevanten Aspekte sind bei der Einführung von R im produktiven Unternehmensfeld zu berücksichtigen?

Diese und viele weitere Fragen sollen auf den [R] Kenntnis-Tagen 2016 beantwortet werden.

Vorausschauende Instandhaltung per intelligenter Datenanalyse

Open-Source-Sprache R

Vorausschauende Instandhaltung per intelligenter Datenanalyse

12.08.15 - Innovatoren wie der Leiter der technischen Entwicklung bei Google, Ray Kurzweil, erwarten, dass sich die exponentielle Entwicklung hinter Moores Gesetz über die Digitalisierung auf ganze Wertschöpfungsketten ausdehnt. Disruptive Entwicklungen, getrieben durch IT, haben in den vergangenen Jahren bereits in Bereichen wie digitaler Fotografie, Musik, Hotels und Personenbeförderung zu erheblichen Marktveränderungen geführt. Etablierte Marktteilnehmer verschwinden, neue wachsen mit exponentiellen Umsätzen. lesen

Die besondere Mischung

Laut Oliver Bracht, Chief Data Scientist der gastgebenden Eoda GmbH, mache die Mischung aus Best-Practice-Beispielen und vertiefenden Tutorials die [R] Kenntnis-Tage so besonders.

Nach der erfolgreichen Veranstaltung im Vorjahr biete sein Unternehmen nun zum zweiten Mal eine Plattform, die die Teilnehmer dazu inspirieren solle, ihre eigene Erfolgsgeschichte im Umfeld von Data Science und R zu schreiben.

Wer neugierig auf die Veranstaltung geworden ist, findet weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung auf der Eoda-Website.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44171742 / Best Practices)