Suchen

Packaging und Adoption ergänzt Qlik-Plattform mit April-Update weiter ausgebaut

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Der Analytics-Spezialist Qlik hat im Rahmen des April-Updates seine Lösungen Qlik Sense und QlikView aktualisiert. Unter anderem wurden neue Packaging- und Adoption-Möglichkeiten eingeführt.

Firma zum Thema

Qlik Sense und QlikView haben Updates erhalten.
Qlik Sense und QlikView haben Updates erhalten.
(Bild: Qlik)

Die jetzt eingeführten Packaging- und Adoption-Ergänzungen ermöglichen die Erweiterung bisheriger Analytics-Aktivitäten um zusätzliche, Cloud-basierte Analyseprojekte. Sie umfassen insbesondere eine neue Paketierung von Qlik Sense Enterprise mit reinen SaaS- und Client-Managed-Optionen. Zudem wird QlikView-Kunden ein direkter Weg zur Einführung von Qlik Sense Enterprise SaaS geboten, der auch das Hosting von QlikView-Dokumenten in der Cloud umfasst.

„Mit unserem neuesten Qlik-Sense-Angebot und unserem neuen „Analytics Modernization Program“ zielen wir darauf ab, auch und vor allem QlikView-Kunden auf ihrem Weg in die Cloud zu unterstützen“, erklärt James Fisher, Chief Product Officer von Qlik. Künftig werde es für Anwender einfacher denn je, Cloud-basierte Analysen einzuführen und aus Daten-Insights echte, umsetzbare Handlungsoptionen abzuleiten.

Mehr Möglichkeiten

Qlik-Kunden können ihre Analytics-Anwendungen mit den neuen Möglichkeiten per SaaS oder Client-Managed einfacher an ihre Analyse- und IT-Gesamtstrategien anpassen. Nutzer von Qlik Sense Enterprise SaaS können vollständig in der Qlik-Cloud arbeiten und so Verwaltungsaufwand und Infrastrukturkosten reduzieren. Die Client-Managed-Variante ermöglicht dagegen Bereitstellungen On-Premises oder in einer privaten Cloud, je nach den individuellen Governance- und Datenanforderungen. Zudem steht die Multi-Cloud-Architektur von Qlik zur Verfügung. Anwender von QlikView können zusätzliche Qlik-Sense-Funktionen nach Bedarf in ihre Analysestrategien integrieren, ohne dazu den Betrieb unterbrechen zu müssen.

Weitere Neuerungen

Das „Analytics Modernization Program“ im April-Update enthält einige weitere Neuheiten. Dazu zählen unter anderem erweiterter Zugang zu modernen BI-Funktionen, SaaS-basierte Funktionen sowie automatisierte Lizenzverwaltung und Berechtigungen. QlikView ermöglicht zudem die gemeinsame Nutzung von Diagrammen und Benachrichtigungen direkt in der Verwaltungskonsole. Auch das Management von Datendateien und Datenverbindungen für den Datenfluss in spezifischen Qlik-Sense-Workflows wurde verbessert.

(ID:46534846)