Suchen

IT-Novum & Hitachi Vantara laden nach Bologna Pentaho Community Meeting 2018 – ab nach Italien!

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Vom 23. bis 25. November findet im italienischen Bologna das Pentaho Community Meeting 2018 statt. Die kostenlose Veranstaltung dient als zentrales Treffen für Pentaho-Anwender aus aller Welt.

Firmen zum Thema

Jan Janke vom CERN ist auch diesmal wieder dabei.
Jan Janke vom CERN ist auch diesmal wieder dabei.
(Bild: IT-Novum)

Im November trifft sich die Anwendergemeinschaft von Pentaho in Bologna zum alljährlichen Community Meeting. Der Veranstalter IT-Novum sorgt bereits zum elften Mal für die Organisation der Konferenz. Unterstützung gibt es von Hitachi Vantara und der Pentaho User Group Italien.

Das Event dient vor allem dem Erfahrungs- und Ideenaustausch. Erwartet werden rund 300 Pentaho-User aus aller Welt. Als Referenten treten diesmal unter anderem Gabriele Thiede und Jan Janke vom CERN auf, die über den Einsatz von Pentaho in der Wissenschaftseinrichtung berichten. Weitere Vorträge halten der IoT-Evangelist Wael Elrifai und der Big-Data-Experte Issam Hijazi von Hitachi Vantara. Insgesamt werden 20 Vorträge in zwei Tracks gehalten, die sich um technische Hintergründe und Geschäftsimplementierungen drehen.

Programm und Anmeldung

Das Pentaho Community Meeting beginnt am Freitagabend mit gemeinsamen Kennenlernen und einem Hackathon. Am Samstag folgt das Vortragsprogramm und am Sonntag dann der Abschluss der Veranstaltung mit einer Community-Aktion. Wer selbst etwas beitragen will, kann dies noch im Rahmen eines „Call for Papers“ tun: Vortragsvorschläge nimmt Jens Bleuel von IT-Novum unter Angabe des Vortragsthemas und einer Beschreibung noch bis 30. September entgegen.

Die Teilnahme am Event ist kostenlos. Es wird aber um eine verbindliche Anmeldung über die IT-Novum-Website gebeten. Dort sind auch das detaillierte Programm sowie Informationen zu Anreise und Unterkünften zu finden.

(ID:45493205)