Suchen

Rund um BI und Process Mining Oraylis und PAF starten Partnerschaft

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Die Datenexperten von Oraylis sind eine Kooperation mit der Process Mining Factory (PAF) eingegangen. Im Mittelpunkt steht die Integration von Process Mining in moderne Business-Intelligence-Umgebungen.

Firma zum Thema

Carsten Müller, Chief Sales Officer von Oraylis
Carsten Müller, Chief Sales Officer von Oraylis
(Bild: Oraylis)

Die Zusammenarbeit sieht die Integration der Process-Mining-Lösung PAFnow in die von Oraylis entwickelten Datensysteme auf Microsoft Azure-Plattform vor. Unternehmen sollen sich dadurch einen schnellen Überblick über ihre operativen Prozesse verschaffen, Schwachstellen aufdecken und kontinuierlich Verbesserungen vornehmen können. Die Microsoft-Plattform bietet dazu zusätzliche Möglichkeiten, wie etwa KI-Lösungen, Prozess-Automatisierungen mit RPA oder eine Einbindung in die unternehmensweite Kommunikation mithilfe von Kollaborationswerkzeugen.

Prozesssteuerung per Power BI

PAFnow ist direkt in Microsoft Power BI eingebunden. Dadurch stehen den Anwendern sämtliche Konnektoren für Datenzugriff und Prozessautomatisierungen zur Verfügung, die ansonsten erst mühsam aufgebaut werden müssen. Zudem lassen sich die Analyse- und Visualisierungsoptionen von Power BI zur Prozesserkennung und -prüfung nutzen.

Von der Partnerschaft erwarten sich die beiden Unternehmen viele neue Impulse: „Durch die immer weiter steigende Verfügbarkeit von Daten und deren Verwendung in Echtzeit lassen sich die Business-Anforderungen von Unternehmen immer weiter integrieren, und das idealerweise auf Basis einer Technologie-Plattform. Daraus entstehen spannende neue Ansätze und gemeinsame Projekte, die wir im Schulterschluss angehen werden“, erklärt Carsten Müller, Chief Sales Officer von Oraylis.

Heute (9. Juni) zeigen die beiden Unternehmen in einem gemeinsamen Webinar, wie Unternehmen Prozessdaten schnell und effizient in Erkenntnisse und konkrete Aktionen ummünzen können.

(ID:46622031)