Vorfahrt für die digitale Transformation des Geschäfts

Oracle brennt mehr Software in Silizium

| Autor / Redakteur: Kriemhilde Klippstätter / Ulrike Ostler

Neue Produkte und Services

Den rund 60.000 Besuchern der Oracle-Hausmesse wurde eine Fülle von neuen Produkten präsentiert, fast alle rund um das Thema Cloud-Computing und hier ganz speziell für PaaS (Platform-as-a-Service). So wird es eine Plattform für Big Data geben, die in dreierlei Versionen angeboten wird und auch dem ungeübten Anwender die Möglichkeit zur Datenanalyse und -auswertung bietet. In dieser einfachsten Form benötigt der User nur ein Spreadsheet und eine Kreditkarte: Der Dienst kann für 100 US-Dollar in Anspruch genommen werden.

Weitere neue Dienste sind der „Oracle Big Data Preparation Cloud Service“ für die Automatisierung und Optimierung der Prozesse und „Oracle Golden Gate Cloud Service“ für den schnellen Transfer großer Datenmengen. „Oracle Big Data Dicovery Cloud Service“ bringt die Big-Data-Analyse-Fähigkeiten von Oracle in die Cloud und „Oracle NoSQL Database Cloud Service“ bietet einen hochverfügbaren und elastisch skalierbaren Datenspeicher. Im Portfolio der „Oracle Cloud Platform for Integration“ finden sich „Oracle IoT Cloud“, „Oracle Integration Cloud“, „Oracle SOA Cloud“ und „Oracle API Manager Cloud“.

Infrastructure-as-a-Service

Im Bereich IaaS (Infrastructure-as-a-Service) besteht nun die Möglichkeit, auch dediziert zugewiesene Ressourcen bei Rechenleistung und Netzwerk zu erhalten. Weitere Dienste betreffen unter anderem die Archivierung von Daten oder, dank „Oracle Container Cloud“, die Möglichkeit, Anwendungen in Docker-Container ablaufen zu lassen.

Damit der Überblick nicht verloren geht, gibt es neue Dienste auch für das Cloud-Management: „Oracle Application Performance Monitoring Cloud Service“ liefert Informationen, damit sich in Mobile- und Web-Applikationen von heute Fehler schnell identifizieren und beheben lassen. „Oracle Log Analytics Cloud Service“ überwacht, aggregiert, indiziert und analysiert alle Anwendungsprotokolle der On-Premise- und Cloud-Anwendungen sowie der Infrastruktur und „Oracle IT Analytics Cloud Service“ soll einen Rundumblick auf Leistung, Verfügbarkeit und Kapazität von Anwendungen und IT-Investitionen bieten.

Ergänzendes zum Thema
 
Die Bewertung durch die Autorin:

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43712948 / Infrastruktur)