Hyperintelligence erweitert

Microstrategy veröffentlicht umfangreiches Update

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Ab sofort steht das Microstrategy 2019 Update 2 zur Verfügung.
Ab sofort steht das Microstrategy 2019 Update 2 zur Verfügung. (Bild: Microstrategy)

Mit dem Microstrategy 2019 Update 2 wird die Plattform für Federated Analytics, Tranformational Mobility und Hyperintelligence weiter ausgebaut. Im Fokus stehen dabei Hyperintelligence für den mobilen Einsatz sowie die Integration von Analytics in gängige Geschäftsanwendungen.

Das Update erweitert die Hyperintelligence-Produkte um optimiertes Web-Surfen und beschleunigten Zugriff auf intuitive Intelligenz unter iOS und Android. Zudem sind nun kontextbezogene Einblicke in Outlook-E-Mails möglich. Weitere Verbesserungen sollen die Anwenderproduktivität beim Einsatz gängiger BI-Tools wie Tableau, Power BI oder Qlik steigern.

Einblicke in Arbeitsabläufe einbinden

Hyperintelligence verfolgt das Ziel, kontextbezogene Analytics und entsprechende Erkenntnisse in täglich genutzte Anwendungen zu integrieren. Dazu zählen beispielsweise Microsoft Office 365, die Google G Suite, SaaS-Anwendungen wie Salesforce, Workday oder Atlassian sowie mobile Applikationen. Im Zuge des Update 2 bietet Microstrategy eine Reihe von Neuerungen, wie etwa eine eigenständige Hyperintelligence-App für iOS und Android. Sie unterstützt die In-App-Suche und kalenderbasierte Nachrichten. Zudem ist sie sowohl für den Einsatz auf Smartphones als auch auf Tablets geeignet.

Ebenfalls neu ist Hyperintelligence for Office, das Dateneinsichten ohne dazu nötigen Mausklick in Outlook-Clients integriert. Informationen werden dabei zu Karten zusammengefasst und den Benutzern direkt in der Anwendung angezeigt. Mit Hyperintelligence for Web ist dieses Verfahren ab sofort auch in erweiterter Form mit mehr Out-of-the-Box-Templates verfügbar, die nun auch dynamische Links zu URLs enthalten. Benutzer können dabei nicht nur Kontextinformationen über ihre Web-Anwendungen sehen, sondern auch Workflows durch die direkte Verbindung anderer Applikationen steuern.

Zusätzliche Erweiterungen

Microstrategy 2019 Update 2 optimiert zudem die Leistung von Microstrategy for Tableau, Power BI und Qlik. Die Aktualisierung ergänzt erweiterte Konnektoren, die für große Datenmengen konzipiert sind. Nutzer von Tableau und Power BI können sich nun mit dem Enterprise Semantic Graph von Microstrategy verbinden und auf bis zu vier Millionen Zeilen mit 30 Spalten zugreifen, bei Qlik-Anwendern sind es maximal zwei Millionen Zeilen mit zehn Spalten.

Das Update 2 enthält insgesamt mehr als 400 Verbesserungen und Korrekturen. Es erfordert kein Metadaten-Update und keine vollständige Plattformneuinstallation. Weitere Details zur Aktualisierung sind im Rahmen eines Webcasts am 18. Juli erhältlich. Zudem findet am 10. Oktober das kostenfreie Microstrategy-Symposium in München statt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46016440 / Analytics)