Suchen

Verbraucher erwarten Gegenwert für persönliche Informationen Mehrwert und Sicherheit für Datenweitergabe entscheidend

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Das Vertrauen in die Datensicherheit und der Mehrwert eines Angebots entscheiden laut einer SAS-Studie darüber, ob Verbraucher ihre persönlichen Daten mit dem Unternehmen teilen.

Firma zum Thema

SAS hat untersucht, unter welchen Bedingungen Verbraucher persönliche Daten preisgeben.
SAS hat untersucht, unter welchen Bedingungen Verbraucher persönliche Daten preisgeben.
(SAS)

Für die Studie „Finding the Right Balance Between Personalization and Privacy“ wurden rund 3.000 internationale Teilnehmer online befragt. Für 63 Prozent der Teilnehmer ist die Gewissheit, dass ihre Daten sicher sind, ein entscheidender Faktor für die Weitergabe ihrer Informationen an Unternehmen. Die Daten werden prinzipiell dann geteilt, wenn es notwendig ist (Mehrwert) oder wenn bereits gute Erfahrungen mit der betreffenden Firma bestehen (Integrität). 94 Prozent würden generell ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse preisgeben. Knapp 75 Prozent halten die Nutzung ihrer Daten ohne Zustimmung für eine Verletzung der Privatsphäre.

Gegenwert muss sein

Für das Teilen von persönlichen Daten wird ein Gegenwert erwartet: 69 Prozent der Befragten würden für individuelle Angebote ihre Hobbys oder Interessen angeben. Rund drei Viertel der Teilnehmer würden ihr Geburtsdatum nennen, um personalisierte Geburtstagsangebote zu erhalten. Auch die Branche des betreffenden Unternehmens spielt für Verbraucher eine Rolle. Während 73 Prozent der Befragten ihre persönlichen Angaben mit Banken und Kreditinstituten teilen würden, haben es Entertainment-Anbieter am schwersten – nur ein Drittel der Verbraucher würde hier private Informationen nennen.

SAS betont, dass das Vertrauen der Kunden in den verantwortungsvollen Umgang mit ihren Daten immens wichtig ist. Entsprechende interne Richtlinien zur Datensammlung, -analyse und –weitergabe helfen dabei. Zudem sollten Verbraucher klar darüber informiert werden, wie mit ihren Daten verfahren wird.

(ID:43106593)