Global Technology Adoption Index von Dell

Mehr Umsatz dank Cloud, Mobility, IT-Security und Big Data

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Big Data und Mobility

In allen Unternehmen weltweit sind die Fachabteilungen die treibenden Kräfte bei der Adaption von Big Data und Mobility – und zwar deutlich häufiger als die IT-Abteilungen. Dies könnte auch erklären, warum die befragten Business-Entscheider der Meinung waren, dass ihre Unternehmen von Big Data profitieren. Bei der Big-Data-Adaption sind Fachabteilungen 18 Prozent häufiger als die IT-Abteilungen die treibende Kraft. Bezüglich der Mobility-Adaption sind es gar 42 Prozent.

In den Bereichen Cloud und Security dagegen ist kein Unterschied erkennbar. Das scheint darauf hinzudeuten, dass beide Abteilungen hier eng zusammenarbeiten.

„Wir freuen uns, dass immer mehr Unternehmen die strategische Bedeutung von Technologieinvestitionen erfassen“, sagt Doris Albiez, Vice President und General Manager von Dell in Deutschland. „Die neue Studie wird Unternehmen dabei helfen, die Korrelation zwischen dem Einsatz von IT-Technologien und Umsatzwachstum, einer höheren Effizienz und der künftigen Unternehmensentwicklung zu erkennen und für sich zu nutzen.“

Details zum Global Technology Adoption Index

Für die Erstellung des GTAI beauftragte Dell das Marktforschungsunternehmen TNS. Dabei wurden 2.900 Beschäftigte aus Unternehmen mit 100 bis 4.999 Mitarbeitern aus verschiedenen Branchen in elf Ländern interviewt. Die Umfrage fand im Juni und Juli 2015 statt.

(ID:43672611)

Über den Autor