Suchen

Risiken bewerten MathWorks stellt Risk Management Toolbox vor

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

MathWorks erweitert das Angebot um die „Risk Management Toolbox“, die eine Palette an Funktionen und Apps in MATLAB für Risikomanager bereithält, mit denen sie Risikomodelle entwickeln und prüfen sowie Risikosimulationen durchführen können.

Firma zum Thema

Mit der Risk Management Toolbox von MathWorks können Risikofaktoren analysiert und bewertet werden.
Mit der Risk Management Toolbox von MathWorks können Risikofaktoren analysiert und bewertet werden.
(Bild: MathWorks)

Mit der Risk Management Toolbox und ihrer Unterstützung bei der Modellentwicklung und Szenario-Simulation können Risikofaktoren im Rahmen der Analyse, der Modellierung und der Simulation von Kredit- und Marktrisiken bewertet werden.

Finanz- und Risikoexperten können mitz der Toolbox Ausfallwahrscheinlichkeiten modellieren, Credit Scorecards erstellen, Kreditportfolio-Analysen durchführen und Backtest-Modelle zum Einschätzen potenzieller finanzieller Verluste anwenden.

Offene Plattform

Die Risk Management Toolbox bietet nach Angaben von Mathworks eine offene, anpassbare Plattform für die mathematische Modellierung und Visualisierung sowie integrierte Risiko-Analysen, -Modellierungen und -Simulationen über verschiedene Risikodomänen hinweg.

So können sowohl Consumer als auch Corporate-Credit-Risiken bewertet werden. Die Toolbox basiert auf MATLAB, der Umgebung für mathematische Analysen sowie der Möglichkeit zur lizenzgebührenfreien Bereitstellung von Applikationen in Produktionsumgebungen.

Wichtige Eigenschaften

Zu den Hauptmerkmalen der Toolbox gehören die sogenannte Binning Explorer App zum automatischen und manuellen Binning der Credit Scorecards, Kreditportfolio-Simulationstools zur Analyse von Kreditportfolio-Risiken und Funktionen zum Backtesting von VaR-Modellen (value-at-risk).

Kombiniert mit weiteren MATLAB-Produkten, erklärt Mathworks, sei die Risk Management Toolbox eine skalierbare Lösung, die den Anforderungen von Forschungs- und Produktionsanwendungen für verschiedene Projekte und Zeiträume gerecht werde. Zudem wird die Möglichkeit geboten, interaktive benutzerdefinierte Apps und detaillierte Berichte zu erstellen.

(ID:44374311)