Sicherheits-Funktionen und Container-Support

MapR erweitert konvergente Datenplattform

| Autor / Redakteur: Thomas Drilling / Nico Litzel

MapR hat seine konvergente Dataplattform um zahlreiche Funktionen erweitert, darunter einen Container-Support.
MapR hat seine konvergente Dataplattform um zahlreiche Funktionen erweitert, darunter einen Container-Support. (Bild: MapR)

MapR hat seine konvergente Dataplattform um Funktionen für mehr Sicherheit und Data Governance erweitert. Darüber hinaus hat das Unternehmen die Performance verbessert und sie für den Einsatz von Containern optimiert.

MapR hat seine konvergente Datenplattform mandantenfähig gemacht, mit zahlreichen neuen Sicherheitsfunktionen ausgestattet sowie um einen Container-Support ergänzt, der auch permanenten Speicher und ein integriertes Ressourcenmanagement umfasst. Ferner vereint die neue Integration von Apache Myriad YARN mit Mesos, das bei vielen Big-Data-Plattformen inzwischen für die Container-Orchestrierung verwendet wird.

Neue Zugriffskontrollen

Eine der interessantesten Neuerungen ist die erweiterte Zugriffskontrolle für Dateien und Verzeichnisse (Access Control Expressions). Sie soll das Gewähren von Zugriffsrechten auf Daten und Verzeichnisse für einzelne Nutzer sowie Nutzergruppen durch den Einsatz von booleschen Operationen vereinfachen. Die Sicherheitsverwaltung soll dadurch besser skalieren und einfacher bedienbar sein.

MapR Volumes erlauben nun eine mandantenfähige Kontrolle, sodass Dateien nur bestimmten Gruppen zur Verfügung stehen. Nützlich ist das insbesondere bei gehosteten, kundenorientierten SaaS-Anwendungen. MapR kann so sicherstellen, dass kein Kunde auf Informationen anderer Kunden zugreifen kann.

Myriad vereint Mesos mit Hadoop

MapR hat außerdem das gemeinsam mit Mesosphere und eBay initiierte Myriad in seine Daten-Plattform integriert. Mit dem noch im Incubator befindlichen Projekt schlägt MapR eine Brücke zwischen Mesos und Hadoop. Das Verbinden von Mesos mit YARN vereinfacht letztlich den elastischen Hadoop-Betrieb. Die Konsolidierung der Infrastruktur geschieht dadurch, dass Hadoop-Cluster in mehrere YARN-Sub-Cluster unterteilt beziehungsweise alle Rechenzentrumsressourcen zwischen YARN- und Non-YARN-Aufgaben geteilt werden. MapR erlaubt durch die Integration von Myriad den Aufbau von umfassenden mandantenfähigen Umgebungen.

Docker-Support

Ebenfalls neu ist, dass der neue MapR-POSIX-Client jetzt als einziger über ein vollständiges verteiltes Schreib-Lese-Dateisystem für Docker-Container verfügt. So können Docker-Container wie üblich zwischen Hosts migriert werden, sind aber nun nicht mehr auf das eigene Dateisystem beschränkt. Das Dateisystem ist laut MapR sicher und verlässlich und erlaubt eine einfache Implementierung von Docker in Standard-Hardware.

Unternehmen können sich so beim Implementieren von datenorientierten Applikationen aus Docker sicher sein, das kritische Daten über Applikationen hinweg und im Fall von Server-Ausfällen weiterhin verfügbar sind. Zudem lassen sich Container so zwischen Servern und ohne manuelles Eingreifen verschieben

Verfügbarkeit

Die MapR Converged Data Platform ist ab sofort verfügbar und steht in der MapR Converged Community Edition zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43973514 / Infrastruktur)