Sortierung: Neueste | Meist gelesen
EU verschiebt Medical Device Regulation (MDR)

Corona-Krise

EU verschiebt Medical Device Regulation (MDR)

03.04.20 - Die Europäische Kommission hat beschlossen, das Inkrafttreten der Medizinprodukteverordnung (Medical Device Regulation) um ein Jahr zu verschieben, damit die Mitgliedstaaten, Gesundheitseinrichtungen und die Wirtschaft sich ganz dem Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie widmen können. Diese Entscheidung soll die Verfügbarkeit lebenswichtiger Medizinprodukte in der EU verbessern. Der Aufschub gilt zunächst bis 26. Mai 2021.

lesen
Bayern lässt sich von MACH beraten

OZG-Umsetzung

Bayern lässt sich von MACH beraten

03.04.20 - Die Lübecker MACH AG hat die Ausschreibung des Staatsministeriums für Digitales in Bayern zur Beratung bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) gewonnen. Christian Rupp, Chief Innovation Officer der MACH AG und des Joint Innovation Labs, wird die Projektleitung übernehmen.

lesen
„Fertigung von Schutzausrüstung im Inland ausbauen“

Marburger Bund und KVB fürchten Engpässe bei Schutzausrüstung

„Fertigung von Schutzausrüstung im Inland ausbauen“

01.04.20 - Bund und Länder unternehmen derzeit große Anstrengungen. um den Bedarf an Masken, Schutzkleidung und Beatmungsgeräten in den kommenden Wochen decken zu können. Auch in der gestrigen Pressekonferenz der Bayerischen Staatsregierung war das Thema Gegenstand der Diskussion. Dennoch glaubt der Marburger Bund, dass die Anstrengungen nicht ausreichen könnten.

lesen
Ein Artikel und seine Folgen!

Code of Conduct

Ein Artikel und seine Folgen!

31.03.20 - Im August 2019 erschien in der eGovernment Computing ein Artikel­ von Staatssekretär Henning Lühr unter der Überschrift „Plädoyer für einen Code of Conduct!“ Der Beitrag setzte sich nicht nur ­kritisch mit der Zusammenarbeit von öffentlicher Hand und Unternehmensberatungen auseinander – er zeigt nun auch Wirkung.

lesen
Digitalisierung auch in der Krise zügig vorantreiben

31. Sitzung des IT-Planungsrates

Digitalisierung auch in der Krise zügig vorantreiben

27.03.20 - Wegen der Corona-Pandemie hat der IT-Planungsrat zum ersten Mal in seiner Geschichte seine Sitzung ausschließlich als Videokonferenz abgewickelt. Themen waren unter anderem die weitere Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG), interoperable Servicekonten und die Weiterentwicklung der Informationssicherheit.

lesen
Coronakrise: Bundestag beschließt Rettungsschirm für die Wirtschaft

Eilmeldung

Coronakrise: Bundestag beschließt Rettungsschirm für die Wirtschaft

25.03.20 - Der Deutsche Bundestag hat heute einer vorübergehenden Lockerung der Schuldenbremse im Grundgesetz zugestimmt, um ein Rettungspaket für die Wirtschaft auf den Weg bringen zu können. Die Abgeordneten haben einem Nachtragshaushalt in Höhe von 156 Milliarden Euro und einem Rettungsschirm mit einem Volumen von 600 Milliarden Euro zugestimmt.

lesen

Kommentare