Aus Tabellenkalkulation wird mächtiges Analyse- und Planungswerkzeug

Jedox Self-Service-BI ist mehr als Data Discovery

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Excel als Instrument zur Visualisierung

Im Mittelpunkt von Jedox 5.1 steht das „Data-driven Modelling“-Verfahren. Dieses kombiniert die inhaltliche Tiefe klassischer OLAP-Werkzeuge mit einfacher, moderner Data Discovery Software. Somit kann der Anwender auf Knopfdruck aus einem vorhandenen Datenbestand ein komplettes OLAP Modell automatisiert erzeugen. Dieses steht anschließend sofort für Analyse, Reporting und Planungsaufgaben zur Verfügung. Gleichzeitig speichert die Software die Prozesslogik während des Erstellungsprozesses in einem Importskript. Das hat den Vorteil, dass sich der derart erzeugte Ad-hoc-Prozess nachträglich weiter verfeinern und zu einem späteren Termin beispielsweise zeitgesteuert wiederverwenden lässt. Auf diese Weise lassen sich die erzeugten Ergebnisse ohne Doppelarbeit schrittweise in eine produktive Umgebung überführen.

Darüber hinaus erleichtert die Self-Service BI von Jedox die unternehmensweite Planung. Planwerte und komplexe Top-Down-Verteilungsregeln lassen sich in der Software nun direkt vorgeben, Eingabemöglichkeiten regulieren und für bestimmte Anwendergruppen nur vorgegebene Bereiche freigeben. So ist beispielsweise eine exaktere Allokation von Kosten oder ein genauerer Vergleich von Budgets möglich. Jedox 5.1 verfügt zudem über neue Funktionen für Predictive Analytics, also vorausschauende Analysen, um zukünftige Ereignisse wie Prognosen oder Zeitreihen zu berechnen.

Datensammlung und Planung

Jedox stellt seine Self-Service Business Intelligence-, Analytics- und Performance Management-Software ab sofort auch als speziell dafür entwickeltes Cloud-Angebot bereit mit exakt denselben Funktionalitäten wie die Jedox Suite. Mit der Jedox Cloud können Anwender weltweit auf alle Funktionen für Planung, Reporting und Analyse zugreifen und sämtliche Software-Komponenten, von der Datenintegration über die In-Memory OLAP-Technologie bis hin zu verschiedenen Front-Ends (Excel, Web, Mobile, Tablet), nutzen. Wie bei der On-Premise-Lösung, so ist auch bei der Cloud-Variante der Zugriff via Web und mobilem Gerät möglich. Zudem ist die bekannte, komfortable Jedox Excel-Integration ohne Einschränkung ebenso für die Jedox Cloud nutzbar.

Die Jedox Cloud wird in verschiedenen Rechenzentren weltweit betrieben, so dass die Kunden selbst entscheiden können, welches Data Center sie bevorzugen. In Deutschland arbeitet Jedox mit dem in Berlin ansässigen Cloud-Provider Profitbricks zusammen. Unternehmen haben die Möglichkeit, zwischen privater Cloud mit „Bring your own licence“-Lizenztyp und öffentlicher Cloud ein für sie passendes Bereitstellungsmodell zu wählen. Eine Testversion ohne funktionale Einschränkung steht auf der Cloud-Website kostenlos zur Verfügung.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42777936 / Analytics)