Suchen

Umfrage zeigt zunehmende Bedeutung IT-Automatisierung beeinflusst Erfolg von Big Data und Cloud

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Laut einer Umfrage im Rahmen der Automic-Kundenkonferenz „Innovate“ hat IT-Automatisierung den größten Einfluss auf den Erfolg von Big Data und Cloud Services.

Firmen zum Thema

Automic hat sich in einer Umfrage dem Thema IT-Automatisierung gewidmet.
Automic hat sich in einer Umfrage dem Thema IT-Automatisierung gewidmet.
(Automic)

An der Studie nahmen europäische Fachkräfte mit und ohne Führungsverantwortung teil, die in mittelständischen Unternehmen mit bis zu zwei Milliarden Euro Umsatz oder in Konzernen tätig sind. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 2,11 auf einer Skala von 1 (sehr hohe Bedeutung) bis 5 (gar keine Bedeutung), wurde IT-Automatisierung der höchste Einfluss auf den Erfolg von Big Data zugeschrieben.

Unzureichende Integration

Als Grund nennt Automic vor allem die große Anzahl verschiedener zu analysierender Datenquellen, die oft nur unzureichend integriert sind. Zudem komme es bei Big Data darauf an, große Datenmengen schnell auszuwerten und damit zeitnah reagieren zu können. Je häufiger manuell in diesen Prozess eingegriffen wird, desto länger dauert die Analyse.

Führungskräfte vor Fachabteilungen

Überrascht zeigte sich Automic, dass Führungskräfte die Rolle der IT-Automatisierung bei allen Big-Data-Themen im Schnitt um 0,57 Punkte höher einstuften, als die Fachkollegen. Das gleiche Bild zeigte sich in Bezug auf die Cloud (0,66 Punkte). Deren Mittelwert lag mit 2,37 Punkten hinter Big Data. Die dennoch hohe Bedeutung der IT-Automatisierung schreibt Automic der bislang geringen Integration von zugekauften Cloud Services in Kundensysteme zu. Die Automatisierungsmöglichkeiten der Anbieter-Clouds würden meist an Systemgrenzen enden, so dass der Kunde zusätzlichen Aufwand für die Weiterverarbeitung der Daten hat.

„Die Ergebnisse unserer Umfrage zeigen uns, dass die Automatisierung über Systemgrenzen hinweg ein wichtiges Thema ist, insbesondere für Big Data und Cloud. Unternehmen spüren den Anstieg der zu verarbeitenden Datenmenge und die zunehmende Komplexität der IT-Landschaften. Sie verursachen Mehrarbeit und erhöhen die Fehleranfälligkeit und das Risiko“, erläutert Stefan Zeitzen, Senior Vice President Sales & Services Europe von Automic. „Durch Orchestrierung können die neuen Technologien effizient ins Unternehmen eingebunden werden, unabhängig vom Anbieter oder System“, ergänzt er.

(ID:43018220)