Aufbau einer sicheren Basis

IoT im Gesundheitswesen

Bereitgestellt von: ALE Deutschland GmbH

IoT im Gesundheitswesen

Das Internet der Dinge hat auch im Gesundheitssektor viel Potenzial. Nicht nur Patienten sondern auch medizinische Organisationen würden von einer Vielzahl neuer Dienste oder einer stärker personalisierten Betreuung profitieren.

Allerdings steigt durch die automatisierte Prozessoptimierung und die Vernetzung von vielen neuen Geräten auch die Gefahr von Cyberkriminellen angegriffen zu werden. Der medizinische Bereich ist diesbezüglich besonders betroffen, da viele der vernetzten Geräte ohne einen Blick auf aktuelle Sicherheitsanforderungen integriert werden. So werden IoT-Systeme oftmals Schwachpunkt für die Netzwerksicherheit. 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.10.18 | ALE Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

ALE Deutschland GmbH

Stammheimer Str. 10
70806 Kornwestheim
Deutschland