Suchen

Verträge per KI analysieren Intrafind stellt Contract Analyzer vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Der Contract Analyzer von Intrafind soll Juristen und Fachanwälten das Lesen seitenlanger Verträge ersparen. Die Software erkennt alle wesentlichen Inhalte und Klauseln und listet diese strukturiert auf.

Firmen zum Thema

Der Contract Analyzer ist Teil der AnalyzeLaw-Produkte von Intrafind.
Der Contract Analyzer ist Teil der AnalyzeLaw-Produkte von Intrafind.
(Bild: Screenshot / Intrafind)

Ob Miet-, Kunden- oder Leasingverträge: Bei kleinsten Gesetzesänderungen müssen Juristen die entsprechenden Verträge prüfen und bearbeiten. Dabei geht es oft um wenige Wörter oder Sätze, die aber entscheidende Auswirkungen haben können. Intrafind will hier mit dem Contract Analyzer Abhilfe schaffen. Die Software ordnet Verträge automatisch dem richtigen Rechtsgebiet zu und extrahiert die wichtigsten Inhalte und Klauseln. Dazu zählen beispielsweise Personen, Vertragsparteien, Vertragswerte oder das Vertragsdatum. Juristen sollen sich damit stundenlanges Lesen ersparen und Zeit gewinnen. Laut Intrafind eignet sich der Contract Analyzer für sämtliche Anwendungsfälle, einschließlich Compliance, Fraud Detection oder Due-Dilligence-Prüfung bei M&A-Verfahren.

Sprachbegabte Software

Als „Software made in Germany“ versteht die Software sowohl die deutsche juristische Fachsprache als auch die englischen Fachbegriffe. Zudem wurde während der Entwicklung das Feedback zahlreicher Juristen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten berücksichtigt. Die Software selbst basiert auf Künstlicher Intelligenz und Machine-Learning-Verfahren. „Unsere Produkte führen schon seit Jahren bei unseren Kunden zu mehr Produktivität und sollen nun auch Fachjuristen und Anwälten aus Unternehmensrechtsabteilungen bei ihrer Arbeit helfen“, erklärt Intrafind-Vorstand Franz Kögl. Am 31. Januar und 1. Februar ist Intrafind auf dem Unternehmensjuristenkongress in Berlin vertreten und präsentiert dort auch den Contract Analyzer.

(ID:45097434)