Suchen

Fit für die digitale Transformation Integration zwischen GridGain und Kafka

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

GridGain Systems, Anbieter von In-Memory-Computing-Lösungen, hat einen von Confluent zertifizierten Konnektor für Apache Kafka vorgestellt.

Firma zum Thema

GridGain schließt Technologiepartnerschaft mit Confluent.
GridGain schließt Technologiepartnerschaft mit Confluent.
(Bild: GridGain)

Über den Konnektor haben GridGain-Nutzer Zugriff auf die Daten-Streaming-Möglichkeiten von Kafka und sollen so Systeme entwickeln können, die große Mengen an Daten mit In-Memory-Geschwindigkeiten und -Skalierbarkeiten aufnehmen, verarbeiten und analysieren.

GridGain dient dabei als HTAP-System (Hybrid Transactional/Analytical Processing) während Kafka für das Management der Daten-Streams zuständig ist.

Terry Erisman, Vice President of Marketing bei GridGain sagt: „Zahlreiche Unternehmen verbinden GridGain mit Apache Kafka, um leistungsstarke, hoch skalierbare Lösungen für zahlreiche Daten-Streaming-Anwendungen zu entwickeln. Beide Systeme unterstützen Unternehmen bei der Entwicklung von IoT- oder webbasierten Anwendungen im Zuge der digitalen Transformation.“

Einfachere Verwaltung

Die Confluent-Plattform erweitert die Integrationsmöglichkeiten von Apache Kafka. Dies soll durch Tools für die Optimierung und Verwaltung der Kafka-Cluster, sowie einen vereinfachten Aufbau und Betrieb erreicht werden.

Sid Rabindran, Director, Partner Ecosystem bei Confluent sagt dazu: „Apache Kafka ist eine weit verbreitete Plattform für Initiativen zur digitalen Transformation, die immer größere Mengen an Streaming-Daten für eine Vielzahl von Anwendungen aufnehmen und verarbeiten müssen.“

(ID:45478167)