Suchen

Einfachere Nutzung von Datenanalysen Information Builders stellt neue WebFocus-Version vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Mit Version 8.202 bringt Information Builders seine BI- und Analytics-Plattform auf den neuesten Stand. Die Erweiterungen und Verbesserungen sollen vor allem den Einsatz von Datenanalysen für alle Benutzergruppen vereinfachen.

Firmen zum Thema

Information Builders hat eine neue WebFocus-Version vorgestellt.
Information Builders hat eine neue WebFocus-Version vorgestellt.
(Bild: Information Builders)

Die aktuelle Version wurde auf Basis der Erkenntnisse aus der User-Experience-Forschung optimiert. Insbesondere die Benutzeroberfläche und die zentralen Analytics-Workflows sollen Aufwand und Expertise reduzieren, die zur Erstellung datengestützter Einblicke nötig sind. Neue Funktionen erweitern die vorhandenen Möglichkeiten für Datenmanagement, Visualisierung, Predictive Analytics und Rohdatentransformation. Dabei sollen sowohl BI-Spezialisten als auch technisch nicht versierte Mitarbeiter aus Fachabteilungen in kurzer Zeit Analysen erstellen und einsetzen können. Unterstützung durch die IT-Abteilung ist dabei nicht erforderlich. Zudem ist ab sofort ein intuitive Landingpage an Bord, die den Einsatz wichtiger Funktionen erläutert.

Neuerungen im Detail

WebFocus 8.202 bringt die folgenden Neuerungen mit:

  • Verbesserte Bedienung: Die WebFocus-Landingpage und die Benutzeroberfläche wurden komplett überarbeitet und in Thumbnail-basierte visuelle Menüs umgewandelt. Sie bieten einen höheren Bedienkomfort und einen einheitlichen Ort für den Start von Portalen, Applikationen, Tools und anderen Analyseoptionen.
  • Neues Designer-Tool: Benutzer sind in der Lage, mit vollständig responsiven Website-Templates schnell eine Vielzahl von analytischen Webseiten zu erstellen, die einen Platz für die Ablage von Inhalten wie Berichte, Diagramme, Karten oder Steuerelemente bieten. Die Webseiten können eigenständig, in einem Portal oder eingebettet in eine andere Applikation verwendet werden.
  • Neuer Visual-Discovery-Insight-Modus: WebFocus Insight ermöglicht die sofortige grafische Darstellung von Ergebnissen und das schnelle und einfache Erkunden von Daten, ohne dass dazu ein komplexes Tool erlernt werden muss.

„Die überarbeitete Benutzeroberfläche reduziert die benötigte Zeit und den Aufwand, um Datenanalysen zu erstellen und einzusetzen. Sie bietet einen intuitiven Start für Benutzer, um Daten zu untersuchen und mit ihnen zu arbeiten. Diese Funktionalitäten stärken Fachbereiche und verringern die Abhängigkeit von der IT-Abteilung. Unternehmen können dadurch intelligenter und agiler handeln“, erklärt Information-Builders-CEO Gerald Cohen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:45049448)