Datenintegrationssoftware ergänzt Capgemini- und Pivotal-Ökosystem

Informatica wird Teil des Business Data Lake

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Informatica zählt nun zum Business Data Lake von Capgemini und Pivotal.
Informatica zählt nun zum Business Data Lake von Capgemini und Pivotal. (Bild: Informatica)

Ab sofort ist Informatica Teil des Business-Data-Lake-Ökosystems, das von Capgemini und Pivotal ins Leben gerufen wurde.

Kunden weltweit können nun die Datenintegrationssoftware von Informatica im Zusammenspiel mit der Big-Data-, Analyse- und Anwendungssoftware von Pivotal nutzen. Zudem profitieren sie von Capgeminis Know-how in Bezug auf Branche und Implementierung. Informatica bietet zertifizierte Technologien in den Bereichen Datenintegration, Datenqualität und Stammdatenverwaltung (MDM) an, die Unternehmenskunden bei der Umwandlung von Rohdaten in Erkenntnisse helfen.

Einheitlicher Ansatz

Der Business Data Lake wurde 2013 von Capgemini und Pivotal entwickelt. Er bietet einen vereinheitlichten Ansatz in Bezug auf Informationsmanagement, Berichterstellung und Integration. Die Kooperation mit Informatica bringt einige neue Funktionen in diese „Big and Fast Data“-Architektur ein. Dazu zählen beispielsweise Hunderte von Hochgeschwindigkeitskonnektoren und vorgefertigte Umwandlungen zur Analyse, Integration und Bereinigung von Daten. Ebenfalls neu sind visuelle Entwicklungsumgebungen, wiederverwendbare Geschäftsregeln und flexible Bereitstellungsmodelle sowie MDM zum Erstellen von 360-Grad-Ansichten der Beziehungen unter geschäftskritischen Daten.

Vorteile für Nutzer

Mit dem erweiterten Ökosystem sollen Implementierungszeiten, Risiken und Komplexität verringert werden. Prognoseanalysen sind in Echtzeit verfügbar, Flexibilität und Kostensenkungen in Unternehmen sind gewährleistet. Die Kunden können Open-Source-Technologien, branchenführende Software sowie offene, Cloud-basierte Bereitstellungen für öffentliche, private oder Cloud-Umgebungen vor Ort nutzen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43239288 / Analytics)