Suchen

Unternehmen wollen 40 Milliarden Euro investieren Industrie 4.0 ist auf dem Vormarsch

| Autor / Redakteur: Isabelle Hübler / Nico Litzel

Bis 2020 wollen rund 80 Prozent der deutschen Industrieunternehmen ihre komplette Wertschöpfungskette digitalisieren. Die Firmen sind dafür bereit, 40 Millionen Euro jährlich in Industrie-4.0-Lösungen zu stecken.

Firma zum Thema

Laut Pwc wollen deutsche Unternehmen rund 40 Milliarden Euro in Industrie 4.0 investieren.
Laut Pwc wollen deutsche Unternehmen rund 40 Milliarden Euro in Industrie 4.0 investieren.
(Pwc)

Laut einer aktuellen Umfrage von PwC und Strategy& wollen bis 2020 vier von fünf befragten Industrieunternehmen in Industrie 4.0 investieren. Dabei stehen vor allem das Digitalisieren von Prozessen, das Vernetzen von Produktionsmitteln sowie das Austauschen von Daten entlang der Wertschöpfungskette im Mittelpunkt.

Hohe Investitionssummen

Die deutsche Industrie ist dafür bereit, jährlich etwa 3,3 Prozent ihres Jahresumsatzes zu investieren. Das entspricht einer gesamten Investitionssumme von rund 40 Milliarden Euro pro Jahr. Die Unternehmen erhoffen sich dadurch eine Steigerung der Effizienz von 3,3 Prozent jährlich. Gleichzeitig sollen digitale Lösungen die Kosten pro Jahr um 2,6 Prozent verringern.

Überdurchschnittliches Wachstum

Die bisherigen Ergebnisse sprechen für sich: Fast 70 Prozent der Unternehmen, die in den vergangenen drei Jahren in Industrie 4.0 investierten, sind überdurchschnittlich gewachsen. Laut der Studie konnten die Unternehmen im Durchschnitt 30 Milliarden Euro zusätzlich erwirtschaften.

Produktion effizienter steuern

„Die Digitalisierung der kompletten Wertschöpfungskette bringt einen hohen quantitativen Nutzen. Gleichzeitig ergeben sich aber auch wichtige qualitative Vorteile: Unternehmen, die ihre Prozesse weitgehend digitalisieren, können ihre Produktion und Logistik besser steuern. Sie sind in der Lage, flexibel auf Veränderungen zu reagieren und besser auf die Wünsche ihrer Kunden einzugehen“, erklärt Dr. Reinhard Geissbauer, Partner bei PwC im Bereich Management Consulting. „Außerdem werden wertvolle Ressourcen schonender eingesetzt“, ergänzt er.

(ID:43008020)