Suchen

Cloud-basierte Analytics-Lösung IBM erweitert Watson Analytics um eine Professional Edition

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

IBM bietet ab sofort eine Watson Analytics Professional Edition an. Sie bietet zusätzliche Funktionen, wie die Integration von Datenbanken oder Collaboration-Lösungen.

Die neue Version von Watson Analytics bietet viele Funktionen, wie die Integration der eigenen Datenbank.
Die neue Version von Watson Analytics bietet viele Funktionen, wie die Integration der eigenen Datenbank.
(Bild: IBM)

Die neue Version von Watson Analytics erlaubt es Anwendern, gleichzeitig mit mehreren Kollegen an einem Datensatz zu arbeiten. Dadurch können Unternehmen aller Größenordnungen schnelle und präzise Einblicke in ihre Geschäftsabläufe erhalten, verspricht IBM.

Instrumente für Business Analytics

Der kognitive Service basiert auf natürlicher Sprache. Damit erlaubt Watson Analytics den schnellen und einfachen Zugang zu leistungsfähigen Predicitive- und grafischen Analyse-Tools für Fachentscheider und Manager. Die Aufbereitung der Daten, Erstellung von Prognosen oder Visualisierung von Ergebnissen laufen bei Watson Analytics automatisch ab. Das komme gerade datenintensiven Unternehmensbereichen wie Marketing, Vertrieb oder Finanzen zugute.

Weitere Funktionen und Datenbanken

Watson Analytics Professional bietet zusätzliche Funktionen, wie die Anbindung eigener Datenbanken zur Analyse. Dabei werden neben CSV- und Excel-Tabellen auch IBM dbDash, DB2-Datenbanken, Java Database Connectivity (JDBC)-API-Anschlüsse für SQL-Datenbanken, IBM SQL-Datenbanken für Bluemix und Daten aus der IBM Cognos 10 Business Intelligence Software unterstützt. Das bietet den Vorteil, dass Unternehmen immense Datenmengen aus verschiedenen Bereichen ihrer IT-Systeme hochladen und auswerten können. Mit Watson Analytics Professional ist es auch möglich, Kalkulationstabellen aus der Dropbox und anderen Cloud-Storage-Boxen zu integrieren und zu analysieren.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43381985)