Funktionsumfang erweitert HVR baut SAP-Datenextraktion aus

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

HVR, seit Oktober Teil von Fivetran, ermöglicht jetzt kontinuierliche Echtzeit-Datenextraktion aus SAP ERP Central Component und S/4HANA. Unternehmen können damit ihre SAP-Daten direkt für Analysen nutzen.

Firma zum Thema

Die HVR-Plattform beherrscht nun Echtzeit-Datenextraktion aus SAP ERP Central Component und S/4HANA.
Die HVR-Plattform beherrscht nun Echtzeit-Datenextraktion aus SAP ERP Central Component und S/4HANA.
(Bild: HVR)

Der Spezialist für Cloud-Datenreplikation in Echtzeit hat seine SAP-Datenextraktionsfunktionen für SAP ERP und S/4HANA erweitert. Nutzer der HVR-Plattform können damit ihre SAP-Daten nahtlos für Echtzeitanalysen nutzen. Die betreffenden SAP-Daten werden kontinuierlich erfasst und lassen sich direkt in Cloud-basierte Plattformen integrieren. Dazu zählen etwa AWS, Microsoft Azure und die Google Cloud. Alle Daten werden repliziert und validiert, um korrekte Übermittlung und Echtzeitverfügbarkeit sicherzustellen.

Funktionen im Überblick

Zu den neuen Funktionen zählt SAP Unpack: Sie sorgt für Transparenz bei Cluster-, Pool- und Langtexttabellen von SAP ECC ohne dazu zusätzlichen Speicherbedarf auf der SAP-Quelle zu benötigen. Zudem wird die Tabellenreplikation beschleunigt. Über SAP AppConnect können HVR-Kunden die CDC-Technik („Change Data Capture“) einsetzen. Dabei handelt es sich um die protokollbasierte Erfassung von Änderungsdaten. Ein direkter Zugriff auf die Anwendungsdatenbank ist dazu nicht nötig, was die Einhaltung von SAP-Lizenzen oder Unternehmensrichtlinien ermöglicht. SAP Table Explore vereinfacht die Auswahl relevanter Replikations-Quelltabellen für SAP-Funktionskomponenten wie Finance, Sales & Distribution oder Plant Maintenance.

„Ungeachtet anspruchsvoller Datenmodelle und Lizenzbeschränkungen ist es Kunden möglich, nahtlos und sicher auf ihre Daten zuzugreifen. Diese Erweiterung vereinfacht die Replikation von SAP-Daten erheblich, ohne den Transaktionsprozess von SAP zu verlangsamen“, erklärt Edwin Commandeur, Managing Consultant und SAP-Experte von HVR.

(ID:47784408)