Kooperation

Here und Decawave planen Partnerschaft für Indoor-Tracking

| Autor / Redakteur: Nayomi Polcar / Nico Litzel

Der Kartendienst Here baut sein Geschäft aus: Über eine Partnerschaft mit Decawave soll ein System zur genauen Positionierung in Innenräumen entwickelt werden.
Der Kartendienst Here baut sein Geschäft aus: Über eine Partnerschaft mit Decawave soll ein System zur genauen Positionierung in Innenräumen entwickelt werden. (Bild: Here)

Here und der Chip-Entwickler Decawave nehmen eine Kooperation ins Visier. Die beiden Unternehmen wollen ein System für das präzise Tracking von Gegenständen in Fabriken, Parkhäusern und anderen Innenraum-Umgebungen entwickeln.

Here Technologies und Decawave, ein Fabless-Halbleiter-Unternehmen für ortsbasierte und vernetzte Anwendungen, haben Pläne für eine Zusammenarbeit angekündigt. Ziel sei die Entwicklung hochpräziser ortsbezogener Dienste für Innenräume voranzutreiben. Die beiden Unternehmen planen ihr Wissen in den Bereichen Chipsätze, Software, Analytics und Indoor-Karten zu einem Echtzeit-Tracking-System zu kombinieren. Die Technik nutzt eine Ultrabreitbandfrequenz (Ultra Wideband). Diese soll die exakte 3-D-Lokalisierung von Objekten oder Personen in Innenräumen mit einer Genauigkeit von bis zu zehn Zentimetern ermöglichen, selbst dann, wenn Hindernisse im Weg stehen. Nach eigenen Angaben eignet sich die Technik deshalb für bestimmte Anwendungen wesentlich besser als andere Indoor-Positionierungstechnologien wie WiFi, Bluetooth Low Energy und RFID.

Arbeitserleichterung durch Tracking

Zum Anwendungsspektrum der Technik gehört das Tracking von Einzelteilen in Fabrikhallen oder von medizinischen Geräten in einem Krankenhaus. Genauso wie die präzise Steuerung von Paketdrohnen bis zum Auslieferungsort oder von automatisierten Fahrzeugen in einem Parkhaus. „Unternehmen müssen wissen, wo sich benötigte Gegenstände gerade befinden. Je präziser die Information darüber, umso größer sind die Vorteile für sie – auch mit Blick auf Effizienz und Sicherheit“, sagte Erminio Di Paola, Head of Tracking bei Here.

Dieser Artikel stammt von unserem Partnerportal Automobil Industrie.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45343647 / Data Sourcing)