Zusammenarbeit bei Mathematik-Studiengängen Haensel AMS kooperiert mit Beuth Hochschule

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Der Big-Data-Spezialist Haensel AMS hat ein Kooperationsprojekt mit der Beuth Hochschule für Technik Berlin gestartet. Speziell der Fachbereich Mathematik soll davon profitieren.

Anbieter zum Thema

Dr. Alwin Haensel, Gründer und CEO von Haensel AMS.
Dr. Alwin Haensel, Gründer und CEO von Haensel AMS.
(Bild: Haensel AMS)

Durch die Zusammenarbeit stärkt die Beuth Hochschule den Wissenschaftspart in den Studiengängen Bachelor Mathematik und Master Mathematik – Computational Engineering. Im Rahmen gemeinsamer Forschungsarbeiten und Projekte werden vor allem die Bereiche Analytisches Marketing, Revenue Management, eCommerce sowie Optimierung intensiviert und ausgebaut. Haensel AMS wird auch wissenschaftliche Abschlussarbeiten und Studenten im Rahmen von Praktika betreuen.

Lehrauftrag angenommen

Ab Oktober 2015 übernimmt Dr. Alwin Haensel zudem den Lehrauftrag für die Veranstaltung „Einführung in das Ertragsmanagement“. Dr. Haensel ist Experte für Predictive Analytics und ist Gründer und CEO von Haensel AMS. „Mathematische Prognosemodelle und Analysen sind derzeit in allen Wirtschafts- und Innovationsbereichen stark gefragt. Insofern wird das neue Studienjahr ganz sicher nicht nur Theorien und Grundlagen vermitteln, sondern sehr spannende Businessmodelle und Grundlagendaten für Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt und Gesellschaft mit sich bringen“, erklärt Dr. Haensel.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43597154)