Toolbasierte Datenaufbereitung Fritz & Macziol stellt SAP Extractor vor

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Mit dem neuen SAP Extractor von Fritz & Macziol (F&M) lassen sich Daten aus SAP-Systemen per Tool extrahieren und ohne manuelle Bearbeitung für Big-Data-Analysen nutzbar machen.

Anbieter zum Thema

Matthias Bauer, Solution Architect bei Fritz & Macziol.
Matthias Bauer, Solution Architect bei Fritz & Macziol.
(Bild: Fritz & Macziol)

Speziell bei SAP-Datenbeständen erfordern Big-Data-Projekte häufig einen hohen Datenaufbereitungsaufwand. Dem will F&P mit dem neuen SAP Extractor gegensteuern. Dank Metadaten-Anbindung lassen sich die gewünschten Tabellenstrukturen per Mausklick definieren. ETL-Staging-Prozesse werden in einem einzigen Schritt generiert. Laut F&M reduzieren sich dadurch die ETL-Durchlaufzeiten um bis zu 80 Prozent, auch die Entwicklungszeiten sind kürzer.

Sicherer Datenaustausch

Zum Einsatz kommt die neue SAP-Schnittstelle in Version 2.0, die der Technologiepartner Theobald liefert. Sie sorgt für einen sicheren, zertifizierten Datenaustausch und zuverlässige Datenintegrationsprozesse. Mit dem SAP Extractor lassen sich auch Tabellen- und Felddefinitionen der Konfigurationsdateien aus den Vorversionen übernehmen. Das sorgt nach Angaben von F&M für eine bessere Datenkonsistenz und bildet die Basis für die korrekte Datentypenermittlung. Das Tool ermöglicht außerdem schnelle Anpassungen der Export-Definitionen für zügige Wechsel zwischen verschiedenen SAP-Systemen, etwa von Entwicklungs- hin zu Produktivumgebungen.

„Big-Data-Projekte mit SAP als Quellsystem verlieren jetzt ihren Schrecken“, erklärt Matthias Bauer, Solution Architect bei F&M. „Dank unserer Neuentwicklung des SAP Extractors geht nun alles per Knopfdruck und intuitiv: Datawarehouse-Projekte erlangen damit einen neuen Höhepunkt an Agilität und Performance. Darüber hinaus sind Big-Data-Ansätze über das Hadoop-Ecosystem nun schnell und effizient realisierbar“, ergänzt er.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Big Data, Analytics & AI

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44256362)