Qlik Sense Deep Dive

Fortbildung für Qlik-Sense-Entwickler geht an den Start

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

Beim dreitägigen Sense Deep Dive können Entwickler ihre Kenntnisse vertiefen.
Beim dreitägigen Sense Deep Dive können Entwickler ihre Kenntnisse vertiefen. (Bild: Akquinet)

Das IT-Beratungsunternehmen Akquinet hat gemeinsam mit dem Partner Tiq Solutions eine dreitägige Fortbildung für Qlik-Sense-Entwickler konzipiert.

Premiere feiert die als jährlicher Qlik-Sense-Entwicklergipfel geplante Veranstaltung vom 27. bis 29. November im Resort Schwielowsee nahe Berlin.

Konrad Mattheis, Geschäftsführer bei Akquinet, erklärte dazu, dass seine Mitarbeiter im Rahmen der Konzeption Qlik-Sense-Entwickler gezielt nach ihren inhaltlichen Interessen und organisatorischen Wünschen sowie Kritikpunkten an bisherigen Konferenzen befragt hätten.

Kleine Gruppen, vier Themen

Auf Grundlage dieser Befragung seien kleine Gruppen von maximal zehn Teilnehmern und vier fokussierte, voneinander unabhängige Themen vorgesehen worden, denen sich die Gruppen an den drei Tagen widmen.

Auch dem Wunsch nach neuen Inhalten und Sprechern komme sein Unternehmen nach und suche fortlaufend den Dialog mit Entwicklern, um eine Fortbildung zu gestalten, die Teilnehmer wirklich weiterbringt.

Das Programm

Im Fokus der diesjährigen Auftaktveranstaltung stehen die Themen Advanced Analytics, Advanced Extension Development, Advanced Scripting und Qlik Sense Security.

Geleitet werden die parallelen Sessions von den aktuellen Qlik-Koryphäen Konrad Mattheis (Akquinet) und Ralf Becher (Tiq Solutions) sowie den Akquinet Solution Architects Alexander Nagler und Robert Weber. Weitere Informationen sind auf der Event-Seite abrufbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44899897 / Best Practices)