Company Topimage

01.10.2021

Fivetran übernimmt HVR und erhält 565 Millionen US-Dollar in der Serie D Finanzierungsrunde

Mit der Übernahme ist Fivetran gut aufgestellt für den großen Modernisierungsbedarf auf dem Markt für Analysen von betrieblichen Daten mit ERP-Systemen, Oracle-Datenbanken und vielem mehr. Die Verbindung der Technologien von Fivetran und HVR ermöglicht moderne Analysen für die wichtigsten erfolgskritischen Daten weltweit – ohne Kompromisse bei Sicherheit, Performance oder Benutzerfreundlichkeit. Überdies hat Fivetran mithilfe neuer und bisheriger Investoren die 5. Finanzierungsrunde (Serie D) erfolgreich abgeschlossen. Damit hat das Unternehmen bis heute insgesamt 730 Millionen Dollar erhalten. Aktuell wird Fivetran mit 5,6 Milliarden Dollar bewertet.

Auf dem Weg zum datengesteuerten Unternehmen beschäftigen sich Viele mit der Frage, wie sie Daten extrahieren und zentralisieren können, um sie unternehmensweit zu analysieren. Aus diesem Grund bleiben bei der Mehrzahl der Unternehmen wertvolle Daten ungenutzt. Laut Gartner, so zitieren es die Unternehmens- und Strategieberater von Accenture in ihrem Report, betrifft das 97 % der Daten in Unternehmen. Veraltete, standortgebundene Technologien für betriebliche Daten erschweren diese Aufgabe zusätzlich. Dem Accenture-Report zufolge ist ein Datenaustausch bei 92 % der ERP-Plattformen nur über manuelle Eingriffe möglich. Würden diese ERP-Systeme und erfolgskritische Geschäftsanwendungen zu einem Modern Data Stack zentralisiert, könnten international agierende Unternehmen mit deutlich weniger Ressourcen sehr viel schneller bessere Einblicke gewinnen.

Fivetran wird in Verbindung mit den komplementären Technologien von HVR sein Ziel vorantreiben:  den Zugang zu Daten so einfach und zuverlässig zu machen wie die Stromversorgung. Die Vereinbarung sieht Barmittel und einen Aktientausch im Wert von 700 Millionen US-Dollar vor. Durch die Akquisition wird Fivetran eine wegweisende Datenbankreplikation in Verbindung mit weitreichender Sicherheit anbieten können.

Die Kunden von Fivetran profitieren von den umfassenden und leistungsstarken Datenreplikationslösungen. Hierzu zählen u. a. die Konnektoren von HVR zur Erfassung von Änderungsdaten und eine sichere On-Premise-Option für Unternehmen mit Legacy-Datenbanken. Im Gegenzug erhalten HVR-Kunden Zugang zum umfangreichen Angebot an vorkonfektionierten, vollständig verwalteten Datenkonnektoren und Transformationsfunktionen von Fivetran. Mit dem gemeinsamen Know-how werden die technischen Teams beider Unternehmen die robusteste moderne Datenintegrationslösung für Unternehmen jeder Größe anbieten können.

 

„HVR ist ein anerkannter Marktführer für die Replikation von Unternehmensdatenbanken. Das Produkt von HVR ergänzt unsere automatisierte Datenintegrationstechnologie perfekt. Das ist eine gute Nachricht für alle Unternehmen, die ihre Analysen mit einem Modern Data Stack verbessern wollen“, so George Fraser, CEO von Fivetran. „Die erfolgreiche neue Finanzierungsrunde stattet Fivetran mit den nötigen Mitteln aus, um unsere Fähigkeiten in allen Bereichen zu erweitern und unser globales Wachstum weiter zu beschleunigen.“

„Der sichere und effiziente Austausch von Daten ist für moderne Unternehmen eine Grundvoraussetzung. Die Technologie von HVR hilft Unternehmen nicht nur dabei, die Möglichkeiten der Daten zu nutzen. Vielmehr können sie damit das Potenzial dieser Daten voll ausschöpfen“, erklärt Anthony Brooks-Williams, CEO von HVR. „Die Verbindung aus HVR und Fivetran schafft die Grundlage für eine wegweisende Lösung, die bessere Geschäftsentscheidungen auf Basis der jeweils aktuellsten verfügbaren Daten ermöglicht. Wir freuen uns darauf, unsere Kräfte mit Fivetran zu bündeln und sehen darin eine hervorragende Chance für unser wachsendes Team, unsere Partner und unsere Kunden.“

 

Mehr dazu im Fivetran Blog.

Für Bildmaterial und weitere Informationen, besuchen Sie bitte den Fivetran Newsroom.