Benjamin Caller wird neuer Chief Marketing Officer von Exasol

25.10.2017

Ehemalige Führungskraft bei Qlik, VMware, Avaya und Compaq vervollständigt das Management-Team und positioniert das Unternehmen für mehr Wachstum Nürnberg

Ehemalige Führungskraft bei Qlik, VMware, Avaya und Compaq vervollständigt das Management-Team und positioniert das Unternehmen für mehr Wachstum


Nürnberg, 23.10.2017 - Die Exasol AG, führender Hersteller von analytischen In-Memory Datenbanksystemen, hat Benjamin Caller zum neuen Chief Marketing Officer ernannt. In dieser Rolle soll er die weltweite Marketing-Strategie stärker auf zusätzliches Wachstum ausrichten.
 

Marketing-Allrounder mit Weitblick

Der erfahrene Marken- und Kommunikationsspezialist wird die Position von Exasol als Marktführer der weltweit schnellsten Datenbank festigen und weiter ausbauen. Er ist verantwortlich für das Unternehmenswachstum und die Stärkung der Kundenzufriedenheit und wird darüber hinaus das Partner-Netzwerk entscheidend vorantreiben. Mit 41 Jahren blickt Caller bereits auf eine beeindruckende Karriere im Technologiemarketing zurück. So war er Führungskraft bei Qlik, VMware, Avaya, Net2S, Mediapps, Compaq und Lotus. Als Marketing-Stratege verfügt er über fundierte Erfahrung angefangen vom Produktmanagement und Partnergeschäft über Social Media Marketing bis hin zu Kommunikation und Brandmarketing. In seiner letzten Position verantwortete er das globale Marketing von Qlik – führender Anbieter im Bereich Visual Analytics.

“Ich habe mich für Exasol entschieden, weil ich zum einen spürte, wie professionell und leidenschaftlich das ganze Team an einer Technologie arbeitet, die in puncto Preis-Leistung einfach unschlagbar ist”, so Benjamin Caller. “Zum anderen war ich begeistert, wie durchweg positiv Exasol’s Kunden auf der Xperience – Exasol‘s jährlichem Kundenevent – über den Einsatz der Lösung  berichteten: Administratoren können einen besseren Job machen, da sie mehr Zeit haben, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, BI-Analysten beschleunigen ihre Datenbankabfragen von 6 Stunden auf 6 Minuten. Andere Kunden bezeichneten Exasol als bahnbrechende Technologie, die sie auf ein neues Level in der Geschäftstätigkeit gehoben hat.“

Zukunft im Blick: Trendtechnologien basieren auf großen Daten

„Künstliche Intelligenz, das Internet of Tings und die Blockchain transformieren bereits heute ganze Branchen und ermöglichen gänzlich neue Geschäftsmodelle“, so Caller weiter. „Die drei Technologien haben vor allem eins gemeinsam: Sie basieren auf Daten – Daten, die dabei helfen, bessere Entscheidungen zu treffen. Aber um diese Daten  gewinnbringend einzusetzen, müssen Unternehmen  schnell auf sie zugreifen und sie analysieren können. Firmen, die nicht den Fokus auf Geschwindigkeit legen, sehen sich schnell einer Situation ausgesetzt, in der der datenaffinere Wettbewerb sie überholt. Exasol‘s analytische Datenbank bietet Unternehmen eine einfache Lösung mit der sie ihre Daten verwalten und schnell auf sie zugreifen können, und dass bei niedrigem TCO und schnellerem „time to value“, so Benjamin Caller abschließend.

Aaron Auld, CEO der Exasol AG sagt: “Caller ist ein talentierter und erfahrener Marketing-Stratege mit beachtlicher Erfolgsbilanz. Seine Erfahrung sowie sein ausgezeichneter Führungsstil werden das Wachstum von Exasol entscheidend voranbringen.

Caller absolvierte die E.S.C.E Business School in Paris mit Spezialisierung auf Internationales Marketing, Logistik und IT.