Neue Funktionen

Erweiterungen für Webfocus und Omni-Gen

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

Information Builders bohrt seine Plattformen Webfocus und Omni-Gen auf.
Information Builders bohrt seine Plattformen Webfocus und Omni-Gen auf. (Bild: Information Builders)

Information Builders stellt Erweiterungen für seine BI- und Analyse-Plattform Webfocus sowie die Datenmanagement-Plattform Omni-Gen vor.

Im Einzelnen handelt es sich dabei um eine sprachunterstützte Suche in BI-Daten, präskriptive Analysen, verbesserte Datenvisualisierung, einen Systemauslastungs-Monitor und flexible Cloud-Nutzungsmodelle.

Die neuen Funktionen erweitern das Leistungsspektrum von Webfocus und Omni-Gen. Unternehmen sollen damit in die Lage versetzt werden, ihre vorhandenen Datenbestände optimal zu erschließen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

Zuverlässige Daten gefordert

Damit das Informationsmanagement die Wertschöpfung eines Unternehmens steigern kann, ist es essenziell, dass die Daten zuverlässig und konsistent für eine breite Palette von Anwendern mit unterschiedlichen Bedürfnissen und technischen Fertigkeiten vorliegen.

Information Builders sieht sich gut positioniert, um sowohl die Datenmanagement- als auch die Self-Service-Analyse-Anforderungen für strategische sowie operative Entscheidungen zu adressieren. Mit den neuen Funktionalitäten baut Information Builders sein Leistungsangebot weiter aus.

Highlights der neuen Funktionen

Webfocus InfoSearch bietet Funktionen für Search-Analytics sowie die Ermittlung BI-relevanter Daten und durchsucht dazu Überschriften, Metadaten und Datenelemente. Zum Einsatz kommen dabei Natural Language Processing und ein Type-Ahead-Search-Index.

Präskriptive Analysen ermöglichen es Unternehmen, Modell-Prognosen mit den gewünschten Ergebnissen zu vergleichen und dann festzulegen, wie Prozesse geändert werden müssen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Die neuen Funktionen für Webfocus und Omni-Gen sind ab sofort verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44761485 / Analytics)